fbpx
Teilen

Attersee Guide für Foodies & Sportler | Restaurants, Wanderungen & Co.

Schon seit Jahren wollten Sean und ich Sommerurlaub in Österreich machen. Nicht irgendwo in Österreich, sondern an den Seen des Salzkammerguts. Dieses Jahr war es endlich soweit. Wir suchten uns eine kleine, feine Unterkunft am wunderschönen Attersee und genossen drei Nächte dort. In diesem Beitrag findest du meine Tipps für die besten Restaurants, Wanderungen, Ausflüge und Unterkünfte am Attersee in Oberösterreich.

Das kurze Video mit allen Erlebnissen unseres Kurzurlaubs am Attersee kannst du HIER anschauen.

Inhaltsverzeichnis

Attersee Guide für Foodies & Sportler | Restaurants, Wanderungen & Co.

1) Unterkunft am Attersee

Aufgrund von Corona und meiner Schwangerschaft suchten wir für diesen Kurzurlaub am Attersee im Salzkammergut nach einem „hideaway“, also einer Unterkunft mit wenig Betten, in der man nicht von zu vielen Menschen umgeben ist. Auch abseits von Corona ist uns das eigentlich immer schon viel lieber gewesen. Wir sind keine Resort- oder „all inclusive“-Urlauber sondern genießen unsere Privatsphäre sehr. Meistens entscheiden wir uns für ein Apartment oder Airbnb (wie zb. auf Vis in Kroatien oder auf Costa Rica) mit eigener Küche, da ich diese Flexibilität selbst kochen zu können (vor allem beim Frühstück) sehr genieße.

Hochschwanger wollte ich mich aber auch mal etwas verwöhnen lassen, weshalb wir uns bei diesem Kurzurlaub im Salzkammergut für ein Hotel entschieden. Am Attersee und den anderen Seen des Salzkammerguts gibt es aber unzählige Optionen für Apartments und Frühstückspensionen mit toller Aussicht auf den See und / oder Seezugang.

Villa Weiss in Attersee am Attersee

Auf der Suche nach einem kleinen, wenig überlaufenen Hotel stieß ich auf die Villa Weiss, direkt in Attersee am Attersee. Die uralte Villa wurde liebevoll renoviert und jede der 10 Suiten ist individuell und passend zum Flair einer Villa eingerichtet. Unsere Suite „Nr. 2“ hatte einen großzügigen Balkon mit direktem Seeblick. Das große Bett war äußerst gemütlich, was uns im Urlaub besonders wichtig ist. Ich finde es gibt nichts Schlimmeres als schlechte Nächte im Urlaub, aufgrund von ungemütlichen Betten. Die Villa Weiss besticht nicht nur mit ihrem einzigartigen Flair, sondern auch mit der gehobenen Kulinarik, einem privaten Seezugang mit Sonnenliegen & Stand-up Paddle Boards, hilfsbereitem Personal und einem riesen Garten in dem man gemütlich ein Glas Wein oder einen selbstgemachten Eistee genießen kann.

Etwas ungewohnt waren nur die späten Essenszeiten. Das Frühstück bzw. der Brunch am Wochenende startet nämlich erst um 09.00 Uhr, das Dinner um 19.00 Uhr. Da wir gerne am Morgen, bevor es zu heiß wird und zu viele Menschen auf dem Weg sind, die Berge erklimmen oder anderen Aktivitäten unternehmen, war uns das Frühstück einfach zu spät. Es war aber kein Problem ein kleines „early bird“ Frühstück aufs Zimmer zu bekommen. Auch das Dinner etwas früher zu starten war auf Anfrage kein Problem. Man bemüht sich in der Villa Weiss wirklich sehr alle Gästewünsche zu erfüllen.

Essen in der Villa Weiss

Besonders gut gefallen hat uns das drei Gänge Menü am Samstag und Sonntag Abend, das wir genießen durften. Nach Voranmeldung werden sowohl Hausgäste als auch externe Gäste mit einem Überraschungsmenü verwöhnt, bei dem besonders auf Regionalität und Qualität geachtet wird. Am ersten Abend war der Saibling mit Kapernsauce, gebratenem Gemüse und Petersilien-Kartoffeln unser Favorit. Am zweiten Abend war es ebenfalls die Hauptspeise, die es uns antat: Gefüllte Hühnerbrust mit Hühner-Tomaten-Olivenmus auf einer genialen Sauce mit reichlich Gemüse und geräuchertem Kartoffelpüree. Doch auch beide Vor- und Nachspeisen waren vorzüglich. 

Auch beim Frühstücks– bzw. BrunchBuffet am Samstag und Sonntag (09.00 – 13.00 Uhr) geht Qualität vor Quantität. Am überschaubaren Buffet findet man neben den Klassikern wie Joghurt, Müsli, Marmeladen, rohes Gemüse, Brot, Wurst und Käse auch zwei warme, pikante Speisen (zb. Shakshuka). Zudem konnte man Eierspeisen aller Art und Kaffee sowie Tee bestellen. Am Samstag gab es sogar Eggs Benedict auf Bestellung.

Schloßberg 4 | 4864 Attersee am Attersee 7 | reservations@villaweiss.at | +43 7666 20857 | www.villaweiss.at


2) Essen gehen am Attersee

Auf der Suche nach den besten Restaurants am Attersee für unser Mittagessen am Samstag und Sonntag stieß ich zum einen auf den Panoramagasthof Druckerhof und auf das Restaurant Das Attersee direkt am Attersee. Die restlichen Mahlzeiten genossen wir in der Villa Weiss.

Panoramagasthof Druckerhof

Als Zwischenstopp auf unserer Wanderung zum Egelsee (siehe nächster Punkt) kehrten wir am Samstag Mittag im idyllischen Panormagasthof Druckerhof in Unterach am Attersee. Die Aussicht vom Gasthof alleine ist umwerfend.

Auf der Speisekarte im Druckerhof findet man lauter regionale Schmankerl von regionalen Produzenten. Sean entschied sich für das Almochsen Steak (25,50€), das auf den Punkt gebraten und super zart war. Ich wählte Rehmedaillons mit Schwammerlsauce (19,60€) vom eigenen Wild. Auch mein Fleisch samt Sauce war köstlich.

Lediglich unsere Beilagen waren etwas enttäuschend. Statt Tiefkühlgemüse ohne Butter oder Kräutern hätten wir uns frisches, gebratenes oder gegrilltes Gemüse mit frischen Kräutern gewünscht. Auch die Beilagen Salate könnten etwas Modernisierung vertraten. Ein selbstgemachtes Dressing und weniger Dosenmais wären eine tolle Verbesserung. Der Hauptdarsteller unserer Hauptspeise, das Fleisch (sowohl Steak als auch Reh) war nämlich ausgezeichnet und auch der Preis ist fair.

Als Nachspeise entschied ich mich für das Schokoküchlein mit flüssigem Kern und marinierten Beeren (7,40€). Der Kern war flüssig und geschmacklich kann ich auch nichts am Kuchen aussetzen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob dieser wirklich selbstgemacht war. Sean wählte das Zitronensorbet (7,40€), welches im ausgezeichnet schmeckte.

Druckerstraße 15, 4866 Unterach am Attersee | +43 7665 8295 | info@druckerhof.com | www.druckerhof.com | Öffnungszeiten: Täglich ab 11 Uhr geöffnet

Das Attersee

Nach einer intensiven Wanderung auf den Schoberstein (siehe nächster Punkt) erreichten wir am Sonntag Mittag das traumhaft gelegene Restaurant „Das Attersee direkt in Attersee am Attersee (und direkt am See gelegen). Dort muss man unbedingt reservieren, ansonsten wird es schwer einen Tisch zu ergattern, vor allem bei schönem Wetter. Im modern eingerichteten Das Attersee findet man neben regionalen Klassikern auch moderne Gerichte auf der Speisekarte, jedoch immer mit regionalem Einfluss. So kann man als Vorspeise zb. Österreichische Tapas wie Almkäse, Speck oder Lachforellen Tatar wählen. Sean entschied sich für eine große Portion (160g) Beef Tatar mit Trüffel Mayonnaise (17,80€), welches absolut köstlich war.

Als Hauptspeise wählte ich den Superfood-Genuss-Salat mit Zupfsalat, Quinoa, Sprossen und frischer, gebratener Reinanke aus dem Attersee (14,90€). Für die nötigen Fette bestellte ich mir zusätzlich Ziegenkäse im Proscuittomantel (4,60€). Der Salat in Kombination mit dem Ziegenkäse war ein sättigender Gaumenschaus. Für heiße Tage das optimale Essen für mich. Sean wählte den Klassiker als Hauptspeise: Reinanke mit Kartoffeln und Gemüsestreifen (17,90€). Die Beilagen sind etwas knapp bemessen aber geschmacklich war das gesamte Gericht absolut top.

Bereits zu Beginn sprang mich sofort die Nachspeise „Atterseer Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster und Vanilleeis“ (12,30€ für die große Portion) an. Dieser war nicht nur super fluffig, sondern auch einer der besten Kaiserschmarrn, die ich bis jetzt gegessen habe. Sean liebt Sorbet und freute sich sehr über die köstliche Sorbet Variation mit Melone, Kirsche und grünem Apfel (7,30€).

TÄGLICH GEÖFFNET: Montag – Sonntag ab 11.30 Uhr durchgehend warme Küche | DAS ATTERSEE I HAUPTSTRASSE 2 I LANDUNGSPLATZ I 4864 ATTERSEE AM ATTERSEE office@dasattersee.at | www.dasattersee.at


3) Ausflüge & Wanderungen am Attersee

Es gibt zahlreiche Wanderungen und Ausflüge / Ausflugsziele am und um den Attersee. Da wir aber nur 3 Nächte am Attersee verbringen konnten, haben wir uns die für uns besten Aktivitäten herausgesucht. Weiter unten findest du aber weitere Tipps meiner Instagram Follower, was man schönes am Attersee erleben kann.

Egelsee Panorama Rundweg am Attersee

Am Samstag starteten wir nach dem späten Frühstück vom Kirchplatz in Unterach am Attersee (kostenfreie Parkplätze) in Richtung Egelsee. Der Egelsee ist ein Moorsee mit seltenen Moorpflanzen und sehr idyllisch gelegen.

Als Zwischenstopp nach ca. 90 Minuten kehrten wir im Panoramagasthof Druckerhof ein (siehe vorheriger Punkt). Der Weg von Unterach bis zum Druckerhof war bereits ein Highlight. Man wandert ohne große Anstrengung etwas erhoben am Berg entlang und hat regelmäßig eine traumhafte Aussicht auf den Attersee. Man kommt auch an einem Wildgehege vorbei, wo man sehr zutrauliche Rehe und Hirsche bewundern kann. Der Wanderweg zum Druckerhof bzw. Egelsee ist ein sehr schöner und einfacher Weg für die gesamte Familie, der wahrscheinlich auch Kinderwagen-tauglich ist.

Vom Druckerhof geht man nur mehr 20-30 Minuten bis zum Egelsee, der sehr idyllisch gelegen ist. Wir gingen nicht den selben Weg wieder zurück sondern entschieden uns für den etwas weiteren Rundweg.

Wir nahmen das App Komoot zur Hilfe, um einen passenden Weg zu finden. Das funktionierte ausgezeichnet. Nach ca. 3 Stunden Gehzeit (gesamt) erreichten wir schlussendlich wieder das Auto in Unterach.

Schoberstein Wanderung am Atterseee

Nach einer angenehmen Nacht in der Villa Weiss und einem early bird Frühstück machten wir uns bereits um 8.00 Uhr mit dem Auto auf in Richtung Schoberstein. Man parkt in Weißenbach am Attersee und sucht erstmal recht lange nach einem Parkplatz entlang der Straße. Da es ein wunderschöner Sonntag war, kamen wohl sehr viele auf die Ideen, den Schoberstein zu bewandern. Wir hatten Glück und fanden tatsächlich einen Parkplatz. Wenn du aber geplant hast, diese Wanderung ebenfalls an einem schönen Tag am Wochenende zu machen, rate ich dir, so früh am Morgen wie möglich am Startpunkt zu sein.

Leider pilgerten wir nämlich dann auch mit unzähligen Menschen die Serpentinen hinauf auf den Schoberstein. Ebenfalls ungünstig ist, dass es nur einen, sehr schmalen, Weg gibt, den man auch für den Abstieg benutzen muss. Ein weiterer Grund sehr früh zu starten bzw. die Wanderung an einen Tag unter der Woche zu verlegen.

Nach ca. 90 Minuten Aufstieg erreichten wir einen wahnsinnig tollen Aussichtspunkt. Die letzten 15 Minuten Aufstieg in der prallen Sonne sparten wir uns daher, da wir bereits von diesem Punkt sehen konnten, wie viele Menschen sich am Endpunkt tummelten. Zudem meinte meine bessere Hälfte, es wäre nun genug für mich – immerhin war ich zu diesem Zeitpunkt in der 35. Woche schwanger.

Attersee Guide für Foodies & Sportler | Restaurants, Wanderungen & Co.

Die Aussicht auf den Attersee vom Schoberstein (bzw. kurz darunter) ist wirklich traumhaft. Man sieht bis zum Mondsee und kann die Bergluft an einem der vielen Bänke am Weg genießen. Die Wanderung machten viele Familien mit Kindern. Der Aufstieg ist zwar intensiv (weil steil) aber mit 500 Höhenmetern relativ kurz und sowohl für Kinder als auch Schwangere machbar 🙂

Gimbach Kaskaden am Attersee

Nur unserer Wanderung auf den Schoberstein fuhren wir nur 2-3 Minuten Tal einwärts, da Sean unbedingt die Gimbach Kaskaden sehen wollte. An einem kleinen Parkplatz neben der Straße lässt man das Auto stehen und geht nur wenige 100 Meter einen Waldweg entlang. Entweder man bewundert die Kaskaden dann von oben oder man findet einen kleinen Weg direkt zum Wasser runter. Wir machten beides. Am Ufer nutzten wir das Kneip-Wasser dann gleich für eine Abkühlung unserer müden Füße.

Wenn du nicht vorher auf dem Schoberstein warst, kannst du auch vom Parkplatz an der Fachbergbrücke Weißenbach für ca. 90 Minuten zu den Kaskaden wandern.


4) Wassersport am Attersee

Die Nachmittage bzw. Abende verbrachten wir im privaten Seezugang der Villa Weiss. Dort konnten wir kostenlos Stand-up Paddleboards verwenden oder (gegen Gebühr) ein Motorboot leihen. Entlang des Attersees gibt es aber zahlreiche öffentliche und kostenlose Zugänge zum Strand mit Liegefläche sowie einige Anlagen (gegen Eintritt). Auch das Windsurfen und Tauchen ist sehr beliebt am Attersee. Für Wassersportler ist also definitiv das ein oder andere spannende dabei.

Lediglich die Temperatur vom Attersee ist etwas abschreckend. Mit 18°C ist der Attersee also kein Planschbecken für jedermann, sondern nur etwas für hartgesottene Warmblütler wie Sean 😉


5) Weitere Attersee-Tipps meiner Instagram Follower

Auf meine Umfrage auf Instagram bekam ich noch ein paar weitere Tipps meiner Follower, die wir leider in den 2-3 Tagen nicht unterbekommen haben. Aus diesem Grund kann ich keine Meinung / Bewertung dazu abgeben. Falls du aber mehr Zeit am Attersee oder in dieser Region verbringst, kannst du womöglich den ein oder anderen Tipps ausprobieren und mir gerne ein Kommentar unter diesem Beitrag dazu hinterlassen. Wenn in deinen Augen noch Tipps fehlen, freue ich mich ebenfalls über ein Kommentar, damit ich diesen ergänzen kann.

Restaurants am Attersee

  • Die Röhre (Unterach)
  • Kiener (St. Georgen)
  • Gasthaus Hemetsberger (Abtsdorf)
  • Dollmanns (Gmunden)
  • Klimt (schörfling)
  • Zenz Stubn (Schönling)

Wanderungen / Spaziergänge / Ausflüge am Attersee

  • Weißenbachtal
  • Eisenhauer Alm
  • Hongar
  • Langbathseen
  • Nixenfall (Wasserfall)
  • 7 Seen Blick Wanderung
  • Weyregg zum Sonnenuntergang
  • Gahberg
  • Wachtberg
  • Kapelle am Kronberg
  • Aussichtsturm Lichtenberg, St Georgen
Attersee Guide für Foodies & Sportler | Restaurants, Wanderungen & Co. 2
PIN ME
Attersee Guide für Foodies & Sportler | Restaurants, Wanderungen & Co. 2
PIN ME

UNBEZAHLTE PRESSEREISE: Alle Empfehlungen in diesem Beitrag spiegeln meine Meinung wieder und sind vollkommen ehrlich. Wir bedanken uns für die Einladung in der Villa Weiss, im Druckerhof und Das Attersee.

Ähnliche Beiträge

  1. Antworten

    Hallo,
    bin selber aus der Region und versuche gerade ein Verzeichnis mit Badeplätzen, Restaurants und Wanderungen aufzubauen und bin so auf deinen Blog gestoßen. Muss sagen ihr habt eure Zeit perfekt genutzt und der Ausblick, sowie das Essen von der Villa Weiss sieht echt sehr gut aus.

    Die Qualität deiner Beiträge ist echt toll und scheinbar lohnt sich deine große Instagram Community, zumindest sind deren Tipps echt zutreffend und kann ich so auch unterschreiben.

    Ich kann noch Da Charly in Steinbach am Attersee empfehlen. Italiener mit authentischem Essen und vor allem im Sommer ist der Gastgarten sehr gemütlich.

      • Lisa
      • 16. Oktober 2020
      Antworten

      Hallo Roman,
      freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt! Danke auch für deinen zusätzlichen Tipp – immer gut!!

      Liebe Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen