fbpx
Vollkorn Dinkel Focaccia Garden

Vollkorn Dinkel Focaccia Garden

Seitdem ich das erste Mal eine Focaccia mit „normalem“ Mehl probiert habe, gibt es diese alle 1-2 Wochen für Sean, weil er sie so toll fand. Er liebt Brot und Gebäck in allen Varianten. Bevor er in den Supermarkt geht und sich ein minderwertiges Weißbrot kauft, backe ich ihm doch lieber eine cleane Vollkorn Dinkel Focaccia oder ein anderes Vollkorn Dinkelbrot. Ich bin immer wieder erstaunt, wie einfach es ist mit Getreidemehl zu backen. Diese gesunde Focaccia Garden gelingt dir garantiert & bedarf nur minimalen Aufwand.

Vollkorn Dinkel Focaccia Garden

Focaccia Garden

Was soll denn das „Garden“ im Titel, denkst du dir? Eine Zeit lang war es ein Trend unter allen Food Bloggern, eine Focaccia mit Kräutern, Gewürzen, Gemüse und Saaten schön zu belegen. Das Ergebnis erinnert an einen Garten. Deshalb nennt man diese Version „Focaccia Garden“. Du musst deine gesunde Vollkorn Dinkel Focaccia natürlich nicht so belegen, es macht aber Spaß das alleine oder gemeinsam mit Kindern zu machen. Zudem kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen – du schaffst quasi ein Kunstwerk.

Für Sean und mich darf aber ein Topping NIE auf einer Focaccia fehlen: Hochwertiges, grobes Salz aus Österreich. Warum Salz aus Indien oder sonst wo kaufen, wenn wir in den Alpen Österreichs großartiges Salzvorkommen haben? Johanna hat sich genau das gedacht und stellt nun in Rum bei Innsbruck hochwertiges Alpensalz unter dem Namen „Essenz der Alpen“ her. Neben dem klassischen Salz gibt es auch eine Fleur de sel und ein Zirbensalz. Welches du für diese gesunde Vollkorn Dinkel Focaccia verwendest, bleibt dir überlassen. Ich empfehle dir mal das Zirbensalz auszuprobieren.

Vollkorn Dinkel Focaccia Garden

Du findest die Produkte mittlerweile bei MPREIS aber auch im Essenz der Alpen Onlineshop. Mehr zu den Salzen von Essenz der Alpen findest du im Beitrag „Gesund Eggs Benedict„.

Eggs Benedict: Pochiertes Ei auf Spargel & low carb Brot mit Sauce Hollandaise
Eggs Benedict: Pochiertes Ei auf Spargel & low carb Brot mit Sauce Hollandaise

Zuckerfreie Vollkorn Focaccia mit Dinkelmehl

Im ersten Beitrag dieser neuen Kategorie „clean & zuckerfrei, nicht low carb“, dem gesunden Vollkorn-Zopf erkläre ich bereits, warum ich mit dieser Kategorie begonnen habe. Seit Valentina auf der Welt ist, mache ich mir viele Gedanken darüber, was meine Maus wohl irgendwann essen wird und wie ich sie vor ungesunden Zuckerbomben schützen kann, ohne ihr alles vorenthalten zu müssen. Es gibt Speisen, die ich selbst hin und wieder gerne esse, obwohl sie nicht low carb sind. Ich finde, so lange sie selbst gemacht sind und man hochwertige Zutaten verwendet, kann man sich auch ab und zu eine high carb Sünde gönnen.

Das wichtigste dabei für mich ist, auf Zucker zu verzichten. Es gibt nämlich nichts Einfacheres als statt dem ungesunden Haushaltszucker einfach die selbe Menge Kokosblütenzucker oder Erythrit gemischt mit Stevia zu verwenden. Zudem greife ich nur selten und in kleinen Mengen zu Weizenmehl und wenn, dann immer als Vollkorn Variante. Meist verwende ich für meine cleanen und zuckerfreien high carb Backwaren einfach VollkornDinkelmehl. So auch bei dieser Focaccia.

Vollkorn Dinkel Focaccia Garden

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Essenz der Alpen.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für den Focaccia Teig:

Für das Topping:

  • 50ml Olivenöl
  • 1-2 EL Oliven
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 4-6 kleine Tomaten
  • frische Kräuter (zb. Schnittlauch, etc.)
  • 2 EL Zirbensalz

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig Dinkelmehl, lauwarmes Wasser und Olivenöl in eine Schüssel geben. Die frische Hefe zerbröckeln und dazu geben. Ebenso den Kokosblütenzucker und das Zirbensalz.
  2. Vermenge die Zutaten und knete den Teig (mit einem Rührgerät oder einem Handmixer mit Knethacken) für ca. 5 Minuten durch, bis sich ein Teigball bildet.
  3. Hole den Teigball aus der Schüssel und platziere ihn auf etwas Mehl auf deiner Arbeitsfläche. Knete mit den Händen gut durch, bis dieser nicht mehr klebt. Eventuell mit etwas Mehl bestäuben.
  4. Halbiere den Teigball und lege beide Teile auf einer Lage Backpapier aus. Streiche den Teig mit den Händen auseinander (ca. 2 cm hoch), sodass er die gewünschte Focaccia Form annimmt.
  5. Drücke den Teig mit den Fingern etwas ein und verteile in diesen „Gruben“ etwas Olivenöl. Nun kannst du deinen Focaccia Garden darauf gestalten. Achte darauf, alle verwendeten Zutaten gut anzudrücken.
  6. Die angegebenen Zutaten (Olivenöl, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Tomaten, Kräuter) sind lediglich eine Empfehlung. Hier kannst du deiner Kreativität aber freien Lauf lassen. Zum Schluss reichlich Zirbensalz auf den Focaccias verteilen.
  7. Lasse die Teige nun für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort ruhen. Sobald sich Bläschen bilden, ist dieser bereits für den Backofen. Heize diesen vorab auf 160°C Umluft vor.
  8. Sobald der Ofen heiß ist, die Focaccia(s) darin für 35-40 Minuten backen, bis diese goldbraun und gut aufgegangen sind.

Vollkorn Dinkel Focaccia Garden

    • ElisabethK.
    • 30. November 2020
    Antworten

    Liebe Lisa,
    sind wieder mal begeistert. 🙂
    Schmeckt super und ist gelingsicher. 🙂
    Danke für die tolle Inspiration.

    LG Elisabeth

      • Lisa
      • 30. November 2020
      Antworten

      Danke liebe Elisabeth für dein Feedback. Freut mich sehr zu hören!!

      Liebe Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesund & nachhaltig abnehmen mit Intervallfasten! MEHR DAZU
X