fbpx
Veganes Schokoladen Kaffee Panna Cotta

Veganes Schokoladen-Kaffee Panna Cotta (zuckerfrei & glutenfrei)

Ein Panna Cotta ist von Natur aus low carb und glutenfrei. Wenn man den Zucker gegen eine gesunde Zuckeralternative wie Erythrit tauscht, ist es auch noch zuckerfrei. Meine Challenge war es aber, ein veganes Panna Cotta zu entwickeln, das ganz ohne Sahne und Gelatine auskommt. Das daraus entstandene vegane Schokoladen-Kaffee Panna Cotta musst du unbedingt probieren, es hat mich nämlich umgehauen.

HIER kannst du dir das Video der Zubereitung vom veganen Schokoladen-Kaffee Panna Cotta anschauen.

Veganes Schokoladen Kaffee Panna Cotta

Veganes Schokoladen-Kaffee Panna Cotta

Wusstest du, dass Gelatine ein tierisches Produkt ist? Ich geb‘s zu, früher wusste ich das auch nicht. Wenn du statt Gelatine zu einer pflanzlichen Alternative greifen möchtest, kann ich dir Agar-Agar empfehlen. Das folgende vegane Panna Cotta habe ich mit Agar-Agar statt Gelatine zubereitet und finde, dass man keinen Unterschied erkennt.

Panna Cotta lebt ja eigentlich von Milchprodukten, da diese den Hauptteil der Zutaten ausmachen. Statt normaler Sahne verwende ich bei diesem veganen Schokoladen Kaffee Panna Cotta das erste Mal Hafer-Sahne (auch Hafer-Cuisine) genannt, die du mittlerweile in vielen Supermärkten oder bei DM kaufen kannst. Diese basiert eben auf Haferflocken. Du kannst aber auch Kokosmilch verwenden. Hafer ist aber „neutraler“ im Geschmack und aus einer regionalen Zutat hergestellt.

Veganes Schokoladen Kaffee Panna Cotta

Dreamteam Kaffee und Schokolade

Ich habe mir überlegt, wie ich dieses Panna Cotta zu einem besonderen Geschmackserlebnis machen kann, das du womöglich bisher noch nicht hattest. Für mich eine genialen Nachspeisenkombi ist Schokolade und Kaffee. Diese beiden Geschmäcker zusammen in einer Nachspeise stellte ich mir enorm lecker vor. Ich kann dir bereits verraten, dass das folgende vegane Schokoladen-Kaffee Panna Cotta meine Erwartungen übertroffen hat.

PS: Achtung, nicht jede Schokolade ist zuckerfrei. Es gibt aber ein paar Optionen, auch im „normalem“ Supermarkt. HIER hab ich dir alle zusammengefasst und verlinkt.

Der perfekte Kaffee

Immer wieder erzähle ich davon, wie glücklich wir mit unserem Kaffeevollautomaten von Melitta (wir verwenden seit 2 Jahren die Barista TS Smart®) sind. Wir lieben aber auch die Kaffeebohnen von Melitta. Heute möchte ich dir den Preis-Leistungssieger unter den Kaffeevollautomaten vorstellen: Die Melitta® Latte Select®. Trotz des erschwinglichen Preises hat sie eine Touch-Bedingung, 12 verschiedene Kaffeespezialitäten zur Auswahl und sogar zwei Bohnenbehälter, zwischen denen du wechseln kannst (zb. 1x für Espresso und 1x für Kaffee Crema). Natürlich kannst du damit auch den perfekten Cappuccino oder Latte Macchiato zubereiten. Zudem macht die Latte Select von Melitta auch optisch einiges her.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Melitta Österreich.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für die Schokoladen-Schicht:

Für die Kaffee-Schicht:

Für das Topping:

Zubereitung

  1. Als Motivation, wie einfach die Zubereitung ist, kannst du dir vorab das Video dazu anschauen: ZUM ZUBEREITUNGS-VIDEO.
  2. Achtung, nicht jede Schokolade ist zuckerfrei. Es gibt aber ein paar Optionen, auch im "normalem" Supermarkt. HIER hab ich dir alle zusammengefasst und verlinkt.
  3. Für die Schokoladen-Schicht die Hafer-Sahne (ich hab Hafer-Cuisine bei DM gekauft) in einem Topf gemeinsam mit Erythrit und Stevia zum Kochen bringen. Agar Agar dazu geben und während die Sahne kocht, kräftig mit einem Schneebesen rühren, damit sich das Agar Agar auflöst.
  4. TIPP: Wenn dein Panna Cotta nicht vegan sein muss, kannst du natürlich auch normale Sahne verwenden. Statt dem pflanzlichen Geliermittel Agar Agar kannst du Gelatine (ist tierisch) verwenden.
  5. Sobald keine Klümpchen mehr zu sehen sind das Kakaopulver und die Zartbitterschokolade (ich habe Drops verwendet, sonst einfach kleine hacken) dazu geben und erneuten umrühren, bis sich alles aufgelöst und gut verbunden hat.
  6. Fülle die Schokoladen-Schicht nun in zwei Gläser und stelle diese nach dem Abkühlen für 2-3 Stunden in den Kühlschrank. Schneller geht’s im Tiefkühler, hier reicht etwa eine halbe Stunde.
  7. Nachdem die erste Schicht ausgehärtet ist, kannst du die Kaffee-Schicht zubereiten. Du kannst aber auch erst am nächsten Tag weitermachen – ganz wie es sich für dich zeitlich ausgeht.
  8. Für die Kaffee-Schicht erstmal gemütlich einen Kaffee brühen. Davon 200ml gemeinsam mit der Hafer-Sahne erneut in einem Topf erhitzen. Erythrit und Stevia, das Mark einer Vanilleschote und etwas Tonkabohnen-Abrieb (gibt’s zb. bei Sonnentor – sonst einfach weglassen) dazu geben und gut umrühren.
  9. Wenn die Sahne kocht, das Agar Agar kräftig einrühren und 2-3 Minuten köcheln lassen. Lasse diese Schicht nun ca. eine halbe Stunde etwas abkühlen.
  10. Die Kaffee-Schicht nun auf die Schokoladen-Schicht gießen und erneut für 2-3 Stunden im Kühlschrank oder ca. eine halbe Stunde im Tiefkühler aushärten lassen.
  11. Das vegane Schokoladen Kaffee Panna Cotta zum Schluss, wer mag, mit etwas Kakao Pulver toppen und genießen.
  12. Du kannst es aber auch für bis zu 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren, bevor du es vernascht oder Gästen servierst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kochmodus schliessen
Gesund & nachhaltig abnehmen mit Intervallfasten! MEHR DAZU
X