fbpx
Veganer Milch Getreide Brei für die ganze Familie | Gesunde Beikost

Veganer Milch Getreide Brei für die ganze Familie | Gesunde Beikost

Ich liebe mein Frühstück, denn es gibt mir Kraft und Energie für den bevorstehenden Tag. Da ich ein gesundes, sättigendes Frühstück so wichtig finde, bekommt mittlerweile auch meine Tochter Valentina einen gesunden, natürlich zuckerfreien Milch Getreide Brei zum Frühstück. Einen Teil davon verwende ich dann für das Frühstück von mir und Sean.

Veganer Milch Getreide Brei für die ganze Familie | Gesunde Beikost

Milch Getreide Brei als gesundes Frühstück

Auch wenn der klassische Milch Getreide Brei meist als Abendessen für Babys in den ganzen Beikost-Ratgebern steht, macht es für mich mehr Sinn, meinem Baby diesen Brei zum Frühstück zu geben. Immerhin esse auch ich zum Frühstück etwas ähnliches. Das Ziel ist ja, dass Valentina irgendwann das gleiche frühstückt wie wir, warum also nicht schon im Zuge der Beikost damit anfangen?

Veganer Brei für die ganze Familie

Ich bereite also zum Frühstück für mein Baby einen, meist veganen, immer zuckerfreien Milch Getreide Brei zu, bei dem ich zusätzlich reichlich gute Fette und auch Bio Beeren oder Bio Obst hinzufüge. So bekommt mein Baby ein ausgewogenes, sättigendes Frühstück das gut verdaulich ist. Von diesem gesunden Brei koche ich immer gleich eine größere Menge, immerhin verwende ich diesen auch als Komponente für das Frühstück von mir und Sean. Ich koche auch nicht jeden Tag den Brei für Valentina frisch, sondern bereite diesen immer für 2-3 Tage im Voraus vor und lagere ihn dann in einem Einmachglas im Kühlschrank.

Für uns Erwachsenen (oder wenn du noch ein älteres Kind hast) gibts zum veganen Babybrei noch Bauern-Naturjoghurt (natürlich kannst du auch hier eine vegane Option wählen) und reichlich zuckerfreies, low carb Knusper Müsli als Topping. In meinem 2. Kochbuch findest du die vegane Version für das beliebte low carb Knusper Müsli.

Milch Brei ohne Kuhmilch

Wusstest du, dass Ziegenmilch der Muttermilch in Bezug auf die Nährstoffe am Nächsten kommt und daher auch von Babys meist besser vertragen wird als Kuhmilch. Valentinas Milch-Getreide Breie bereite ich deshalb entweder mit Ziegenmilch oder einer hochwertigen veganen Alternative zu. Hier bevorzuge ich Bio-Kokosmilch, da diese einen guten Fettgehalt und auch viele wichtige Nährstoffe liefert. Du kannst aber auch zuckerfreie Hafer- oder Mandelmilch verwenden. Hier würde ich dann aber auf jeden Fall auf das Wasser im folgenden Rezept verzichten und stattdessen mehr Milch verwenden.

Veganer Milch Getreide Brei für die ganze Familie | Gesunde Beikost

Glutenfreies Getreide für die Beikost

Für Valentinas Milch Getreide Brei verwende ich momentan nur Bio-Hirseflocken (zartschmelzend, speziell für die Beikost) und Bio-Reisflocken. Da sie nach wie vor sehr mit ihrer Verdauung zu kämpfen hat, verzichte ich noch auf Vollkorn Produkte. Diese sind schwerer verdaulich. Wenn dein Baby aber damit keine Probleme hat, kannst du natürlich auch Bio-Haferflocken oder auch Bio-Dinkelflocken (sind aber nicht glutenfrei) verwenden.

Bio Beeren für Babys

Du weißt bestimmt, dass du für den Brei deines Babys bevorzugt zu Bio Lebensmitteln greifen solltest. Um Valentina das ganze Jahr über hochwertige Bio Beeren geben zu können, kaufe ich diese tiefgefroren bei Obst Oswald. Die Bio Beerenmischung ist zuckerfrei und ohne jegliche andere, unnötige Zusätze. Zudem ist sie in einem Karton, komplett plastikfrei, verpackt. Beides findet man sehr selten. Sie ist folgendermaßen zusammengesetzt:

  • 40 % TK BIO Erdbeeren
  • 30 % TK BIO Himbeeren
  • 30 % TK BIO Waldheidelbeeren

Du kannst die Bio Beerenmischung oder auch sortierte Bio Beeren (Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, etc.) direkt im Obst Oswald Onlineshop bestellen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Obst Oswald.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für den Brei:

Topping für Mama:

Zubereitung

  1. Bringe die Kokosmilch und das Wasser in einem Topf zum Kochen und schalte dann den Herd aus. Rühre das Mandelmus (oder ein anderes Nussmus deiner Wahl) und die Hirseflocken (du kannst auch Hafer- oder Reisflocken für Babys verwenden) ein.
  2. Wenn du zuckerfreie Hafer- oder Mandelmilch verwendest, dann kein Wasser ergänzen sondern 300 Milch verwenden. Natürlich kannst du auch Kuh- oder Ziegenmilch verwenden.
  3. So lange rühren, bis ein dickflüssiger Brei entstanden ist. Nun auch die aufgetauten Bio Beeren (wenn nötig püriert, sonst in Stücke geschnitten) unterheben. Mit Vanille oder Zimt würzen und dem Baby lauwarm zum Frühstück oder als Abendbrei servieren.
  4. Wenn du frische Beeren verwendest, solltest du diese in Stücke schneiden und kurz in einem separaten Topf erhitzen, damit sie weich werden. Alternativ kannst du die frischen Beeren auch direkt pürieren und dann unter den fertigen Brei mischen.
  5. Für Mamas und die restliche Familie eignet sich dieser Brei hervorragend als Frühstück. Einfach noch mit reichlich low carb Knuspermüsli und eventuell ein paar frischen Beeren toppen und genießen. Die vegane Version vom low carb Knuspermüsli findest du in meinem 2. Kochbuch.
  6. Dieser Brei lässt sich für 3 Tage im Kühlschrank lagern. Bereite also gerne eine größere Menge vor und lagere sie portionsweise im Kühlschrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Mein 2. Kochbuch "Die schnelle low carb Küche für jeden Tag" JETZT BESTELLEN
X