fbpx
Überbackener Ziegenkäse mit Walnüssen, Birne & Granatapfel auf Salat

Überbackener Ziegenkäse mit Walnüssen, Birne & Granatapfel auf Salat

Ein super schnelles und trotzdem spektakuläres Gericht, dass ich auch sehr gerne für Gäste mache, ist ein überbackener Ziegenkäse mit Walnüssen, Birne und Granatapfel auf Salat. Es eignet sich hervorragend als Vorspeise, aber auch als Hauptspeise, wenn du zum Beispiel 1-2 Scheiben low carb Brot dazu isst. Wer glaubt, Ziegenkäse nicht zu mögen, sollte unbedingt einmal diese Kombination mit der herben Walnuss und den süßen Birnen und Granatapfel Kernen probieren. Einfach herrlich…

Überbackener Ziegenkäse mit Walnüssen, Birne & Granatapfel auf Salat

Überbackener Ziegenkäse

Egal ob auf dem Grill oder im Backofen, wenn du einen Ziegenkäse (oder Camembert) überbacken willst, dauert das bloß wenige Minuten. Durch die Wärme wird er aber innen schön weich und der Kokosblütenzucker auf der Oberfläche karamellisiert. Ein Genuss, den du unbedingt nicht verpassen solltest. Zudem brauchst du dafür quasi keine Zeit und hast auch kaum Aufwand.

Walnüsse – Birne – Granatapfel

Ich wählte für das Topping vom Ziegenkäse eine Mischung aus den herben Walnüssen aus Österreich (von Nussland), der süßen Birne und den süß-sauren Granatapfel Kernen. Natürlich kannst du statt Birne auch Apfel verwenden und die Granatapfel Kerne ganz weglassen, wenn du keine zu Hause hast.

Diese Mischung wird mit etwas hochwertiges Öl und Kokosblütenzucker mariniert, weshalb sie nicht nur röstet sondern auch karamellisiert. Ich liebe diese Kombination.

Überbackener Ziegenkäse mit Walnüssen, Birne & Granatapfel auf Salat

Walnüsse aus Österreich

Walnüsse sind ständig im Einsatz in meiner Küche. Nicht nur, weil sie unglaublich gesund sind, sondern auch, weil ich einen Nussknacker in Österreich gefunden habe, der heimische Walnüsse knackt und auch veredelt bzw. zu Musen und Pestos verarbeitet. Das Familienunternehmen NUSSLAND  ist in Niederösterreich ansässig und hat sich ganz der Walnuss verschrieben. Im Onlineshop von NUSSLAND gibt es nicht nur Walnüsse natur und gerieben sondern auch viele leckere Snack-Varianten wie zb. „rote lola“ (mit Roter Bete verfeinert) oder „Dracula“ (mit Knoblauch verfeinert). Diese beiden Varianten empfehle ich dir auch für den überbackenen Ziegenkäse. Du kannst aber auch die „natur“ Variante wählen.

Ganz besonders toll finde ich, dass alle Varianten auch im Glas und viele auch in BIO Qualität erhältlich sind. Schau einfach mal im Onlineshop von NUSSLAND vorbei.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem NUSSLAND.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für den Salat

  • 2 Handvoll grüner Salat
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 TL Dijon Senf
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 1 TL Kokosblütenzucker

Zubereitung

  1. Beginne damit den Salat und das Dressing vorzubereiten: Dazu den Salat waschen, trocknen und auf 2 Schüsseln verteilen. Für das Dressing alle genannten Zutaten in einem Messbecher pürieren. Dann über den Salat gießen und gut vermengen.
  2. Heize dann deinen Grill oder Backofen auf 200 °C Unter- & Oberhitze vor.
  3. Stelle währenddessen das Topping für den Käse her. Dazu den Birnen (oder Äpfel) in kleine Würfel schneiden, die Walnüsse deiner Wahl hacken und dann gemeinsam mit Granatapfel, Zitronensaft, Olivenöl, Kokosblütenzucker und Gewürzen in einer Schüssel verrühren.
  4. Den Käse auf die Grillplatte oder in eine Auflaufform legen und das Topping gleichmäßig darauf verteilen. Grille oder backe den Ziegenkäse nun für wenige Minuten, bis dieser weich ist und beginnt auszulaufen. Den Käse dann sofort von der Grillplatte bzw. aus dem Ofen nehmen und auf dem Salatbeet ablegen. Am besten sofort genießen.

Überbackener Ziegenkäse mit Walnüssen, Birne & Granatapfel auf Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen