Gegrillter Camembert mit Walnuss-Apfel-Grantatapfel-Honig überbacken

Überbackener Camembert vom Grill

Wer glaubt, grillen kann man nur im Sommer, der irrt gewaltig 🙂 Mein Weber Gasgrill wird regelmäßig angeheizt, das ganze Jahr über. Vor allem jetzt wo die ganzen Feiertage anstehen und ich regelmäßig einen Braten zubereitete., denn so bleibt der oft störende Geruch von Gans, Schweinsbraten oder Lamm draußen. Neben Fleisch und natürlich reichlich Gemüse kommt auch häufig ein intensiver Käse, wie gereifter Camembert, auf meinen Grill. Dazu verwend ich am liebsten meine Grillplatte aus emaillierten Gusseisen von Weber.

Passend zur Weihnachtszeit habe ich mir eine Vorspeise mit überlegt, die bei Gästen bestimmt sehr gut ankommt: Ein Camembert (von der Kuh oder Ziege) vom Grill überbacken mit einer Mischung aus Walnüssen, Apfel, Granatapfel und ein bisschen Honig. Auf etwas Salat angerichtet und mit einem feinen Dressing mariniert ist diese schnelle und gesunde Vorspeise nicht nur optisch ein absolutes Highlight für dein Weihnachtsmenü. Viel Freude beim Nach-Grillen.

Dieser Beitrag entstand in Koopertion mit Weber-Stephen Österreich.

 

 

Gegrillter Camembert mit Walnuss-Apfel-Grantatapfel-Honig überbacken

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

  • 2 (Ziegen)-Camembert
  • ½ Apfel
  • 3 EL Walnüsse
  • 2 EL Granatapfel
  • 1 TL Honig oder Kokosblütensirup
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Zitronensaft
Für den Salat
  • 2 Handvoll grüner Salat
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 TL Dijon Senf
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 1 TL Honig oder Kokosblütensirup

Zubereitung

  1. Beginne damit den Salat und das Dressing vorzubereiten: Dazu den Salat waschen, trocknen und auf 2 Schüsseln verteilen. Für das Dressing Olivenöl, Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Honig / Kokosblütenzucker in einem Messbecher pürieren.
  2. Heize dann deinen Grill samt der Grillplatte auf höchster Stufe für ca. 10 Minuten vor. Stelle währenddessen das Topping für den Käse her. Dazu den Apfel in kleine Würfel schneiden, die Walnüsse hacken und dann gemeinsam mit Granatapfel, Salz, Zitronensaft und Honig / Kokosblütenzucker in einer Schüssel verrühren.
  3. Reduziere die Hitze des Grills auf eine sehr niedrige Stufe. Den Käse auf die Grillplatte legen und das Topping gleichmäßig darauf verteilen. Grille den Camembert nun für wenige Minuten, bis dieser weich ist und beginnt auszulaufen. Den Käse dann sofort von der Grillplatte nehmen und auf dem Salatbeet ablegen. Den Salat und Käse mit etwas Dressing garnieren und noch warm genießen.
Gegrillter Camembert mit Walnuss-Apfel-Grantatapfel-Honig überbacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesunde Wohlfühlküche - Das Buch! Jetzt bestellen
X