Kürbis Karotten Suppe

Schnelle vegane Kürbis Suppe

Eine Kürbis Suppe gehört zum Herbst und Winter einfach mit dazu. Kürbis ist eines meiner liebsten Gemüsesorten. Ich glaube, ich habe das bereits das ein oder andere Mal erwähnt 😉 So entstanden bereits eine low carb Kürbis Quiche, ein low carb Pumpkin Pie, ein gefüllter Kürbis oder meine heiß geliebte low carb Kürbis Lasagne.

Wenn es aber mal besonders schnell gehen muss, verarbeite ich den Kürbis am liebsten zu einer wärmenden Suppe. Klassisch bereitet man eine Kürbiscremesuppe ja mit Sahne zu. Um euch eine Alternative zu zeigen verrate ich euch hier nun meine vegane Variante, also ohne Milchprodukte.

Möchtest du die Suppe als Hauptspeise genießen? Dann backe dir doch eines meiner LOW CARB BROTE dazu.

Kürbis Suppe vegan

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

  • 1 großen Hokkaido Kürbis
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 100 ml Weißwein (oder Weisweinessig)
  • ca. 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL Curry
  • 1 TL Zimt
  • 200ml Kokosmilch
  • 2 EL Thymian
  • 1-2 Chili
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel, Chili und Knoblauch würfeln und im Kokosöl anbraten. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind Kurkuma, Curry und Thymian dazu geben und kurz mit anbraten.
  2. Den grob gewürfelten Kürbis ebenfalls in den Topf geben und dann alles mit einem Schuss Wein ablöschen. Die Hitze reduzieren, salzen, pfeffern und mit der Gemüsebrühe so weit aufgießen, bis der Kürbis komplett mit Flüssigkeit bedeckt ist. Nun für ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Danach Kokosmilch und Zimt untermischen und die Suppe pürieren. Diese bei niedriger Hitze und ständigem Rühren noch einmal 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Servieren die Suppe auf die 4 Teller verteilen und mit etwas Chili und Thymian garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesunde Wohlfühlküche - Das Buch! Jetzt bestellen
X