Low carb Sonnenblumen Brötchen

Low carb Sonnenblumen Brötchen {glutenfrei}

Viele befürchten, dass man bei einer glutenfreien, low carb Ernährung auf Brot bzw. Brötchen verzichten muss. Ich sage dazu nur: GANZ UND GAR NICHT. Ich habe bereits unzählige glutenfreie, low carb Brot-Rezepte auf meinem Blog, die aussehen und schmecken wie Brot / Brötchen. Der einzige Unterschied ist, dass mein low carb Brote & Brötchen kaum Kohlenhydrate, keine Getreideprodukte (deshalb ist es glutenfrei), dafür aber reichlich Ballaststoffe, Eiweiß und hochwertige Fette enthalten. Du möchtest mehr über Frühstücksmöglichkeiten in der low carb Ernährung erfahren? Dann melde dich doch zu einem meiner Kochworkshops zu diesem Thema an. Alle Kochworkshop | Kochkurs Termine findest du HIER.

Backt man einen low carb Kuchen, low carb Cupcakes oder eben low carb Brote & Brötchen ist so einiges zu beachten. Durch das fehlende Gluten – ein Klebstoff – in den verwendeten Nussmehlen (Kokosmehl, Mandelmehl, etc.) würde das gebackene Produkt einfach zerfallen. Man hilft sich mit unterschiedlichen glutenfreien und ballaststoffreichen Bindemitteln wie Flohsamenschalen, Guarkernmehl, Chia Samen, Leinsamen, etc.! Alle Infos zu diesen low carb Bindemitteln habe ich in einem anderen Blogbeitrag zusammengefasst.

Wo man diese low carb Produkte zum besten Preis- / Leistungsverhältnis kaufen kann findest habe ich dir auf einer Einkaufsliste verlinkt.

Low carb Sonnenblumen Brötchen

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 200 °C (Unter- & Oberhitze) vor.
  2. Schlage die Eier mit dem Topfen schaumig. Gib dann alle trockenen Zutaten (Alle Kerne, Samen, Nüsse, Guarkernmehl und Backpulver) und Gewürze hinzu und rühre kräftig durch.
  3. Im nächsten Schritt nach und nach das lauwarme Wasser hinzufügen, dabei immer wieder mit den Händen durch kneten, bis der Teig klebrig genug ist um damit Brötchen zu formen.
  4. Forme zum Schluss nun kleine Brötchen, verteile sie auf einem mit Backpapier belegten Ofenrost und backe sie dann für ca. 30 Minuten bei 180 °C (Unter- & Oberhitze) im Ofen.
TIPP: Du kannst den Teig auch zu einem ganzen Laib formen und dieses dann für ca. 50 Minuten bei 180 °C (Unter- & Oberhitze) backen.

___________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesunde Wohlfühlküche - Das Buch! Jetzt bestellen
X