fbpx
Low carb Schoko-Kirsch-Muffins

Low carb Schoko-Kirsch Muffins

Sommer ist Kirschen Zeit. Ist ein Lebensmittel aus regionalem Anbau erhältlich, versuche ich es zu dieser Zeit so oft als möglich in unterschiedlichen low carb Rezepten einzubauen. So greife ich im Juni und Juli sehr oft und gerne zu Tiroler Kirschen. Die Kombination Kirschen und Schokolade finde ich herrlich, weshalb ich die folgende low carb Schoko-Kirsch Muffins entwickelt habe.

Gesunde Rezepte mit Kirschen

Kirschen sind nicht nur sehr gesund sondern auch vielseitig. Neben dem zuckerfreien Kirsch-Sorbet habe ich zum Beispiel auch schon das Rezept für den low carb Topfen-Quinoa Auflauf mit Kirschkompott auf meinem Blog veröffentlicht. Weitere low carb Kirsch-Rezepte folgen bestimmt noch…

Heimisches Superfood Kirschen

Immer wieder stelle ich dir ein heimisches Superfood das gerade Saison hat vor. Nach Rhabarber, Bärlauch, Spargel, BeerenSpinat und vielen anderen darf natürlich auch die heimische Kirsche nicht in der Reihe der Superfoods fehlen. Auch wenn der Zuckergehalt von süßen Kirschen pro 100g bei 13g liegt (Beeren haben etwa 5-6g), sind sie ohne Probleme in der gesunden low carb Küche einsetzbar. Achte einfach auf die verwendete Menge. Sauerkirschen enthalten übrigens nur 8g Zucker pro 100g.

Kirschen zählen nämlich zu den guten Kohlenhydraten, immerhin enthalten sie zahlreiche Vitamine, Mineralsstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Dadurch wirken sie antioxidativ, entzündungshemmend und entwässernd. Sie enthalten reichlich Folsäure (ein B-Vitamin), sowie Vitamin C und Vitamin A. Sauerkirschen enthalten von allen genannten Vitaminen sogar noch einen höheren Anteil als süße Kirschen.

Pestizide in Kirschen

Bei importierten aber auch manchen heimischen Kirschen finden Verbraucherschützer immer wieder Rückstände von Pestiziden. Achte beim Kauf also am besten auf BIO Qualität oder wasche die konventionellen Kirschen sehr gründlich mit warmen Wasser, bevor du sie zum Beispiel zu den folgenden low carb Schoko-Kirsch Muffins weiter verarbeitest.

Unterschiedliche Kirsch-Sorten

Botanisch gesehen gehören sowohl süße als auch saure Kirschen zum Steinobst und zu den Rosengewächsen. Es gibt dabei aber unterschiedliche Sorten:

  • Süsskirsche-Grosse Prinzessin: groß, festes Fleischig, süß, gelbe, rotgestreifte Frucht
  • Süsskirsche-Hedelfinger Riesenkirsche: Sehr groß, kleiner Stein, glänzend, dunkelrot-schwarze Frucht
  • Sauerkirsche-Schattenmorelle: kräftig rot, aber auch von hellrot bis fast schwarz erhältlich. Glänzend, große, saftreiches Fruchtfleisch, angenehm säuerlicher

Egal welche Sorte du verwendest, diese leckeren low carb Schoko-Kirsch Muffins schmecken auf jeden Fall.

Low carb Schoko-Kirsch-Muffins

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 180 °C Unter- & Oberhitze vor. Verrühre die Eier in einer Schüssel, dann Topfen dazugeben und weiter mixen. Die Butter währenddessen im Ofen schmelzen. Schokolade und Kokosöl in eine Schüssel geben und ebenfalls im Ofen schmelzen.
  2. Gieße die flüssige Butter nun nach und nach zum Teig, während du vorsichtig weiter rührst. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, auch diese ganz langsam, nach und nach, zum Teig geben, während du immer noch rührst.
  3. Wenn alles gut vermisch ist, die trockenen Zutaten (Kokosmehl, Kokosraspeln, Backpulver, Flohsamenschalen, Zimt, Kardamom) hinzufügen und wieder mixen. Die Kirschen waschen, entsteinen und vierteln. Diese zum Schluss unter den Teig heben.
  4. Fette 8 Muffinförmchen ein und verteile den Teig gleichmäßig darin. Ein paar weitere Kirschen entsteinen und halbieren und auf dem Teig platzieren. Backe die low carb Schoko Kirsch Muffins nun für 30 Minuten bei 180 °C Unter- & Oberhitze.
  5. Vor dem Servieren mit etwas Puder Erythrit garnieren. Eventuell mit geschlagener Sahne genießen.
Low carb Schoko-Kirsch-Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen