fbpx
low carb Ribiselkuchen mit Baiser | Zuckerfrei & glutenfrei | Johannesbeerkuchen

Low carb Ribiselkuchen mit Schneehaube

Ich kann es im Frühsommer kaum erwarten, bis endlich die Ribiseln reif sind. Mama verwertete die Ribiseln (= Johannisbeeren) aus dem eigenen Garten früher unter anderem indem sie einen schnellen Ribiselkuchen mit Schneehaube zubereitete. Ich liebe die Kombination aus dem süßen Teig und dem sauren Baiser mit vielen Ribiseln drin. Natürlich musste ich also endlich einen glutenfreien low carb Ribiselkuchen mit Schneehaube entwickelt…

Ribiseln als regionales Superfood

Unsere deutschen Nachbar nennen Ribiseln Johannisbeeren, die Inhaltsstoffe sind aber überall die selben. Egal ob weiße, schwarze oder rote Ribiseln, sie sind vollgepackt mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Daher zählen sie auch ganz daher klar zu den heimischen Superfoods.

Weitere Rezepte mit heimischen Superfoods

Rote Ribiseln als Heilmittel

Wusstet du, dass bereits 35 einzelne rote Ribiseln den Tagesbedarf an Vitamin C decken? Das ist etwa eine Handvoll der knallroten Beerchen, die bei mir zum Beispiel im Moment täglich im Frühstücksjoghurt landet. Neben Vitamin C sind rote Johannisbeeren auch besonders reich an Vitamin A, B3, Eisen und Kalium.

Ein leckerer und gesunder low carb Ribiselkuchen mit Schneehaube kann daher nicht nur als Genuss sondern auch als Medizin gesehen werden 🙂

Schwarze Ribiseln als Heilmittel

Schwarze Ribiseln bekommt man kaum in Supermärkten, da sie weniger süß sind als rote und auch etwas bitter. Gerade deshalb sind sie aber sogar noch gesünder als rote Ribiseln. Sie enthalten ebenfalls sehr viel Vitamin C, aber auch reichlich Vitamin E (für eine schöne Haut).

In der Naturheilkunde verwendet man zum Beispiel schwarzen Ribiselsaft bei HNO Problemen wie Husten oder Halsschmerzen (gurgeln oder trinken). Die enthalten Gerbstoffe wirken nämlich antibakteriell. Die Kombination in schwarzen Johannisbeeren aus reichlich Eisen, Vitamine C,A und E ist ein wahrer Immunsystem-Booster.

Du kannst den folgenden low carb Johannisbeerkuchen natürlich auch mit schwarzen oder weißen Ribiseln zubereiten.

low carb Ribiselkuchen mit Baiser | Zuckerfrei & glutenfrei | Johannesbeerkuchen

Low carb Mehle für Kuchen

Wie ich mittlerweile bestimmt oft genug erwähnt habe, verwende ich keinerlei Getreidemehle bei all meinen gesunden low carb Rezepten. Nichts desto trotz kann ich natürlich trotzdem alle Gerichte, die eigentlich Getreidemehl verlangen, als glutenfreie low carb Variante zubereiten. Dazu verwende ich verschiedenste Nussmehle wie zum Beispiel KokosmehlMandelmehl oder Leinsamenmehl.

Für süße Speisen empfehle ich dir auf jeden Fall zu Kokosmehl zu greifen, da dieses von Natur aus leicht süßlich schmeckt. Bei pikanten Speisen verwende ich persönlich lieber pikanter schmeckenden Nussmehlen wie Mandel-, Leinsamen– oder Walnussmehl. Bei all diesen Mehle ist es, wie auch bei allen anderen Lebensmitteln, sehr wichtig, auf die Qualität zu achten. Vor allem bei Kokosmehl, welches regional einfach nicht verfügbar ist (leider gibt es bei uns keine Kokosnüsse) achte ich neben BIO Qualität auch auf fairen Handel. All diese Faktoren sind bei meinem langjährigen Partner Dr. Goerg gegeben, weshalb ich sowohl auf meinem Blog als auch bei meinen Kochworkshops ausschließlich Kokosprodukte von Dr. Goerg empfehle.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für den low carb Boden Für den zuckerfreien Baiser

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 170°C Unter- & Oberhitze vor und schmelze die Butter darin. Schlage die drei Eier und drei Eigelb (Eiweiß für den Baiser in eine separate Schüssel geben) mit Kokosblütenzucker und Erythrit schaumig.
  2. Gib den Topfen dazu und rühre diesen unter. Weiter rühren, während du die flüssige Butter nach und nach dazu gibst. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und auskratzen. Das Mark zum Teig geben.
  3. Nun die trockenen Zutaten (Kokosmehl, Flohsamenschalen, Backpulver) zum Teig geben und erneut mixen. Eine 26cm Springform einfetten und den Teig darin verteilen. Backe ihn für 20-25 Minuten bei 170°C bis dieser goldgelb ist.
  4. Währenddessen die Ribiseln / Johannisbeeren waschen und von den Ästen abzupfen. Das Eiweiß mit Puder-Erythrit steif schlagen und dann etwas hochwertiges Stevia (Stevia & Erythrit neutralisieren den jeweiligen Nachgeschmack) einrühren. Die Ribiseln zum Schluss vorsichtig unterheben.
  5. Sobald der Teig fertig gebacken ist, die Eiweiß Masse darauf verteilen und erneut für 20 Minuten bei 170°C backen. Die letzten 5 Minuten, wenn nötig, die Grillfunktion aktivieren, damit der Baiser schön gebräunt wird.
  6. Erst vollständig auskühlen lassen, bevor du diesen leckeren low carb Ribiselkuchen mit Baiser anschneidest.
low carb Ribiselkuchen mit Baiser | Zuckerfrei & glutenfrei | Johannesbeerkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen