fbpx
Low carb Pumpkin Pie

Low carb Pumpkin Pie

Kürbis ist eines der vielseitigsten Gemüsesorten die ich kenne. Die meisten verwende Kürbis nur in pikanten Gerichten. Ich muss gestehen, dass ich Kürbis in einem süßen Speisen, also Desserts, NOCH lieber mag. Ich verwende gebratenen Kürbis sogar in meinem morgendlichen Joghurt statt Beeren. Auch wenn es im ersten Moment komisch klingt, Kürbis in einem Kuchen kennen dann doch einige, oder? Neben meinem veganen low carb Pumpkin Pie, gibt es heute ein weiteres Rezept für einen (nicht veganen) low carb Pumpkin Pie. Dieser gelang mir tatsächlich noch besser als der vegane Bruder 🙂

low carb Pumpkin Pie mit Gin

Kürbis Liebe

Ja, ich weiß, ich wiederhole mich: Ich liebe Kürbis. Aus diesem Grund möchte ich dich aber auch an meine vielen anderen Kürbis Rezepte in meinem Blog, in meinen E-Books oder meinem Kochbuch erinnern.

Ob der gefüllte Kürbis, das schnelle Tiroler Kürbis Gröstl, die leckere low carb Kürbis-Quiche, der geniale zuckerfreie Kürbis-Latte, der einfache low carb Kürbis-Kokos Kuchen, die low carb Kürbis Lasagne, die vegane Kürbis Suppe, der süße low carb Kürbis Brot mit Karamell Sauce oder den super beliebten low carb Kürbis Hummus. Ich kann dir alle diese gesunden Leckereien empfehlen und hoffe, dass dich das ein oder andere Rezept anspricht.

Low carb Pumpkin Pie

Als wir das erste Mal über Weihnachten bei Seans Familie in Amerika waren, gab es natürlich an jeder Ecke Pumpkin Pie. Übersetzt eine Kürbis Tarte (ja ich weiß, „Tarte“ ist französisch). Ich liebe die Kombination aus Kürbis und den berühmten „pumpkin spices“ – Zimt, Ingwer, Muskatnuss und Nelken. Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, eine gesunde „Koch mit Herz Version“, also eine cleaneglutenfreie, low carb Pumpkin Pie zu kreieren. Die größte Herausforderung dabei ist der Boden. Ich musste also einen glutenfreien, low carb Mürbteig entwickeln, der nicht zerfällt und mindestens genauso gut schmeckt, wie ein klassischer Mürbteig.

Low carb Pumpkin Pie

Ich habe vor einiger Zeit eine große Lieferung unterschiedlichster Kürbissorten vom Hofladen Austermann bekommen. Daraus entstand nicht nur der zuckerfreie Kürbis Latte sondern auch dieser low carb Pumpkin Pie.

Von den meisten, ganz bunten und witzig geformten, dachte ich immer, dass sie Zier-Kürbisse sind. Aber falsch gedacht. Der Hofladen Austermann hat den ganzen Herbst & Winter über eine riesige Kürbis Ausstellung. Dort kann man alle Speise- und Zier-Kürbisse bewundern und kaufen. Unbedingt vorbei schauen, wenn ihr aus diese Gegend seid.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Hofladen Austermann.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für das Kürbis Püree:

  Für den low carb Mürbteig:

  Für die low carb Füllung:

  • 400g Kürbis-Püree (siehe oben)
  • 2 Eigelb (L)
  • 1 Ei (L)
  • 50 ml Milch o. Mandelmilch
  • 100 ml Sahne o. Kokosmilch
  • ½ TL Ingwer, gemahlen
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • ½ TL Muskatnuss, gemahlen
  • ½ TL Nelken, gemahlen
  • 1 TL Kurkuma (für die Farbe)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Flohsamenschalen, gemahlen

  Für das Topping:

Zubereitung

  1. Vorab das Kürbis Püree herstellen: Dazu den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Den Kürbis schälen, entkernen und in 2x2 cm große Würfel schneiden. Den Kürbis in eine Auflaufform geben, etwas Sesamöl und Zimt drauf verteilen und für 15-20 Minuten im Ofen weich garen. Danach aus dem Ofen nehmen und gemeinsam mit dem Puder Erythrit und Stevia zu einem Püree verarbeiten.
  2. Während der Kürbis im Ofen gart, den low carb Mürbteig herstellen: Dazu die Eier mit einer Prise Salz und dem Puder Erythrit schaumig schlagen. Danach die Butter in kleine Stücke schneiden, zu den Eier geben und gut verrühren. Im letzten Schritt Stevia, Kokosmehl und Flohsamenschalen dazu geben und so lange mit einer Spachtel vermischen, bis ein klebriger Teig entstanden ist. Der Teig ist etwas feuchter als ein „normaler Mürbteig“. Du kannst ihn aber auch zu einem Teigball formen. Lege den low carb Mürbteig für 15 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Den Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen. Fette dann eine Tarteform ein und verteile den Mürbteig dann darin. Ziehe dabei auch den Rand hoch und steche dann mit einer Gabel kleine Löcher in den gesamten Teigboden. Backe den Boden für 10 Minuten bei 160 °C (Unter- & Oberhitze) blind.
  4. Während der Teig im Ofen ist, kannst du die low carb Füllung zubereiten. Dazu das fertige Kürbis Püree mit Eigelb (das Eiweiß kannst du zum Beispiel für die Zubereitung deines low carb Granolas  oder von low carb Zimtsternen verwenden), Ei, Milch, Sahne, Gewürzen und Flohsamenschalen in einem Mixer vermengen, sodass ein Brei entsteht.
  5. Den low carb Mürbteig nach 10 Minuten aus dem Ofen nehmen und die Kürbisfüllung darauf verteilen. Gib den low carb Pumpkin Pie dann bei 160 °C (Unter- & Oberhitze) für ca. 45 Minuten in den Ofen, bis die Füllung gestockt ist.
  6. Lasse den low carb Pumpkin Pie nun vollständig abkühlen, bevor du ihn anschneidest. Schlage währenddessen etwas Sahne steif. Ein Stück Pumpkin Pie dann mit Schlagsehne, etwas Zimtpulver und Puder Erythrit garnieren und genießen.

low carb pumpkin pie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen