fbpx
Low carb Porridge mit Rhabarber

Low carb Porridge mit Rhabarber | vegan

Hast du lieber ein warmes oder kaltes, ein süßes oder pikantes Frühstück? Bei keiner Mahlzeit scheiden sich die Geister so sehr, wie beim Frühstück. Dieses ist für mich die wichtigste Mahlzeit des Tages, mit der man die Basis setzt. Für alle Porridge Liebhaber habe ich nun eine gute Nachricht: Es gibt auch ein low carb Porridge, das mindestens genau so einfach und lecker ist, wie die high carb Variante. Zudem ist dieser vegan und glutenfrei.

Verfeinert mit Rhabarber, Beeren oder Obst und getoppt mit etwas low carb Knusper Müsli, ist der low carb Porridge der perfekte Start in einen gesunden Tag. Du fragst dich, was der Unterschied zum „normalen“ Porridge (Haferbrei) ist? Schau dir einfach das Rezept an…

Low carb Porridge

Clean und zuckerfrei frühstücken

Ist die Basis deines Tages clean, zuckerfrei und low carb, wird es dir den restlichen Tag viel leichter fallen, dich gesund zu ernähren. Startest du dahingehen mit einem zuckerreichen (also high carb) Frühstück, schlägt der Heißhunger früher oder später zu. Neben dem low carb Porridge, kann ich dir folgende gesunde Frühstücksgerichte empfehlen:

  1. Low carb Brot oder Brötchen mit Schinken, Speck, Käse, selbstgemachten Aufstrichen, Gemüse und / oder hartgekochtem Ei
  2. Eierspeise (zb. eine Frittata) deiner Wahl mit Gemüse und einer Scheibe low carb Brot
  3. Low carb Palatschinken mit Obst
  4. Bauern Naturjoghurt mit Topfen (oder Skyr), Beeren / Rhabarber / Obst und reichlich low carb Knusper Müsli
  5. Low carb Bananen Pancakes mit Obst (vegan)

Gesundes Frühstück to go

Wenn du unterwegs, im Büro, auf der Uni oder in der Schule frühstücken musst, empfehle ich dir folgende Gerichte:

  1. Low carb Sandwich
  2. Low carb Chia Pudding mit Beerenspiegel (vegan)
  3. Low carb Spinat Wrap mit Frischkäse-Dill Füllung (ev. mit Räucherlachs oder Schinken)
  4. Low carb Bananenbrot (optional vegan)
  5. Pikante Frühstücksmuffins
  6. Der folgende low carb Porridge…

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit BWT.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Zubereitung

  1. Wasche den Rhabarber und schneide in in ca. 1-2 cm dicke Scheiben. Schälen brauchst du ihn nicht, vor allem wenn er BIO ist.
  2. Erhitze das Wasser mit dem Erythrit in einem Topf. Kratze die Vanilleschote aus und gib die Schote ebenfalls ins Wasser. Sobald dieses zu wallen beginnt, den Rhabarber dazu geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dabei ständig umrühren.
  3. Damit der Rhabarber nicht zerfällt bereits nach 5-6 Minuten den Herd abdrehen und Haferflocken, Leinsamen sowie Vanillemark einrühren. Weitere 10-15 Minuten bei geschlossenem Deckel durchziehen lassen und dann direkt in saubere Einmachgläser oder Glasdosen füllen. So bleibt der Porridge für ca. 10 Tage im Kühlschrank genießbar.
Low carb Porridge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen