fbpx
Low carb Nuss Kuchen mit versunkener Birne (zuckerfrei & glutenfrei)

Low carb Nuss Kuchen mit versunkenen Birnen (zuckerfrei & glutenfrei)

Neben dem Apfel ist auch die Birne das ganze Jahr über regional verfügbar. Ich finde, Birnen werden viel zu selten verwendet, sind sie doch genau so ein regionales Superfood wie Äpfel. Heute möchte ich dir ein ganz besonderes Rezept mit Birnen vorstellen: Diesen low carb Nuss Kuchen mit versunkenen Birnen (natürlich zuckerfrei & glutenfrei).

Low carb Nuss Kuchen mit versunkener Birne (zuckerfrei & glutenfrei)

Low carb Nuss Kuchen mit versunkenen Birnen

Ich liebe den Geschmack und die Konsistenz von sehr reifen Birnen. Seit Beginn der Beikost für Valentina kaufe ich wieder regelmäßig Birnen und bin froh, dass ich dadurch wieder an dieses tolle Obst erinnert wurde. Es gibt unglaublich viele Birnensorten und auch unglaublich viele Möglichkeiten Birnen in Speisen zu integrieren, sowohl in süßen als auch pikanten.

Neben meinem low carb Birnenkuchen mit Kardamom Rezept, das unglaublich beliebt ist, möchte ich euch heute eine neue Variante vorstellen, die nicht nur geschmacklich ein absolutes Highlight ist. Durch die versunkenen Birnen ist dieser Kuchen auch optisch etwas Besonderes.

Low carb Nuss Kuchen mit versunkener Birne (zuckerfrei & glutenfrei)

Kuchen mit Tee-Würze

Immer wieder schreibe ich darüber, wie wichtig es ist, Gewürze und Kräuter großzügig zu verwenden. Diese bringen nämlich nicht nur die Extraportion Geschmack, sondern liefern auch besondere Inhaltsstoffe, die unsere Gesundheit fördern können.

Natürlich gilt dies auch für süße Rezepte, wie diesem low carb Nuss Kuchen mit versunkenen Birnen. Hierfür verwende ich wieder einmal einen besondere Tee als Gewürz, nämlich den Rooibos Lebkuchen Tee von Demmers Teehaus. Dieser aromatisierte Rooibos schmeckt nach Weihnachten – einfach herrlich. Er ist von Natur aus koffeinfrei und kann deshalb auch von Kindern konsumiert werden. Der Rooibos Lebkuche Tee enthält zudem Zimt, Mandelstücke, Kardamomschalen und Kardamomsamen.

Mit dem Gutscheincode kochmitherz bekommst du 15% auf alle Tees im Demmers Teehaus Onlineshop.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Demmers Teehaus.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Zubereitung

  1. Schäle die Birnen und gare sie in einem Schnellkochtopf ca. 5 Minuten oder im Dampfgarer ca. 20 Minuten, bis sie weich sind. Alternativ 300ml Wasser in einem Topf erhitzen und die Birnen darin (bei geschlossenem Deckel) weich garen. Das Wasser sollte dabei aber maximal wallen, nie kochen. Die Birnen immer wieder wenden.
  2. Heize das Backrohr auf 180°C Unter- & Oberhitze vor. Schmelze die Butter darin. Die Eier mit dem Erythrit schaumig schlagen, dann die flüssige Butter nach und nach dazu geben, während du weiter rührst. Dann auch Kokosblütenzucker, Lebkuchen Rooibos Tee (alternativ Zimt und Piment verwenden) untermischen.
  3. Alle trockenen Zutaten (Walnüsse, Haferflocken, Leinsamen, Flohsamenschalen, Backpulver) zum Teig geben und noch einmal mixen, bis sich alles gut verbunden hat. Währenddessen sollten die Birnen fertig sein.
  4. Eine der 4 Birnen in kleine Stücke schneiden (so kleine wie möglich). Diese Stücke zum Schluss ebenfalls unter den Teig mischen. Die restlichen 3 Birnen im Ganzen lassen und auf einem Teller ablegen.
  5. Verkleide eine Kastenform mit Backpapier. Den Teig in die Kastenform gießen und die drei ganzen Birnen mit etwas Abstand in den Teig ganz nach unten drücken. Die Oberfläche nun mit etwas Kokosblütenzucker bestreuen und die Kastenform dann in den vorgeheizten Ofen geben.
  6. Backe den low carb Birnenkuchen nun für 50 Minuten bei 180°C Unter- & Oberhitze. Danach den Kuchen erst vollständig auskühlen lassen (min. 2 Stunden) bevor du das Backpapier aus der Form hebst. Nun kannst du den Birnenkuchen anschneiden und mit etwas Sahne genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesund & nachhaltig abnehmen mit Intervallfasten! MEHR DAZU
X