fbpx
Marillen Kokos Cupcakes mit Limetten Frosting

Low carb Marillen Kokos Cupcakes mit Limetten Frosting

Sommer ist Marillen (= Aprikosen) Zeit. Ich versuche ständig neue Rezepte mit diesem leckeren, gesunden und fruchtzuckerarmen Obst aus Tirol zu kreieren. Momentan hat mich eine neue Sucht gepackt: die folgenden glutenfreien, low carb Marillen Kokos Cupcakes mit dem erfrischenden Limetten Frosting. Diese zuckerfreien Cupcakes eigenen sich hervorragend für ein Picknick im Freien oder als Dessert bei Grillparties. Auch Kinder lieben diese low carb Süßspeise sehr.

Obst mit wenig Zucker

Wusstest du, dass BeerenMarillen und Zwetschgen einen sehr niedrigen Fruchtzuckergehalt, Mangos, Ananas, Bananen, Kiwi oder Trauben dafür einen sehr hohen Fruchtzuckergehalt haben? Obst ist generell ein GUTES Kohlenhydrat, dennoch solltest du darauf achten, wie viel du davon isst. Bei Beeren, Zwetschgen und Marillen kannst du also ruhig etwas mehr in deine Ernährung einbauen, als von den zuckerreichen Geschwistern. Mehr über die „cleane low carb Ernährung“ kannst du HIER nachlesen. Diese low carb Marillen Kokos Cupcakes mit Limetten Frosting sind also perfekt low carb und clean 🙂

Zuckerfrei leben leicht gemacht

In meinen Vorträgen zum Thema „Clean & zuckerfrei leben leicht gemacht„, als auch in meinen low carb Kochworkshops erkläre ich im Detail, wieso es uns ALLEN gut tun würde, so gut es geht auf Zucker zu verzichten. Dabei gehe ich auf die Umsetzung im Alltag ein und erkläre sowohl den kurzfristigen als auch den langfristigen Effekt auf unseren Körper.

Wenn du den ersten Schritt in Richtung zuckerfreies Leben nicht alleine gehen willst, empfehle ich dir die Teilnahme an meiner 14-tägigen zuckerfrei Challenge oder der etwas intensiveren 30-tägigen Low carb Challenge. Dabei begleite ich dich mit Speiseplänen + Rezepten, Motivation, Tipps & Alltagstricks durch deinen Zuckerentzug und helfe dir dabei, dauerhaft zuckerfrei zu leben. Optimal wäre natürlich zusätzlich ein Besuch bei einem meiner Vorträgen oder Kochworkshops.

Doch nun endlich zu meinem neuen Rezept, für diese leckeren low carb Marillen Kokos Cupcakes mit Limetten Frosting…

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für die Muffins:
  • 4 Eier (L)
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 80 g Erythrit
  • 1 Prise Salz
  • 100g Butter
  • 150 g Speisetopfen
  • 1 TL Flohsamenschalen, gemahlen
  • 30 g Kokosmehl
  • 30 g Kokosraspeln
  • 2 TL Backpulver
  • Abrieb ½ BIO Limette
  • 6 Marillen / Aprikosen
  • 1 TL Nelken, gemahlen
Für das zuckerfreie Frosting:
  • 250g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 50 g Kokosraspeln
  • 50g Puder-Kokosblütenzucker
  • 50g Puder-Erythrit
  • Abrieb ½ Limette
  • 1 EL Limettensaft
 

Zubereitung

  1.  Heize den Ofen auf 180 °C Unter- & Oberhitze vor und fette 12 Muffin-Förmchen ein. Die Marillen waschen, halbieren und den Kern entfernen.
  2. Eier mit Erythrit, Kokosblütenzucker und Salz verrühren. Die Butter im Ofen schmelzen und dann während dem Rühren nach und nach eingießen. Nun auch den Topfen, Nelken und den Limettenabrieb einrühren.
  3. Kokosmehl, Backpulver und Flohsamenschalen in einer separaten Schüssel vermischen und dann zum feuchten Teig geben. Erneut mixen, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  4. Zum Schluss den Teig in die Muffinförmchen füllen und je eine Marillenhälften in den Teig drücken. Die Cupcakes dann bei 180 °C Unter- & Oberhitze 40 Minuten backen.
  5. Schlage währenddessen den Frischkäse mit einem Handmixer auf, füge dann den Puder Erythrit und Puder Kokosblütenzucker (dazu beide Zuckerersatzstoffe einfach mit einer Gewürz oder Kaffeemühle zu feinem Puder mahlen) und die Kokosraspel und Zitronenabrieb hinzu und rühre weiter.
  6. Fülle das Frosting in einen Spritzsack und stelle es so lange kühl, bis die Cupcakes abgekühlt sind. Danach das Frosting darauf verteilen und mit frischer Minze garnieren.
Marillen Kokos Cupcakes mit Limetten Frosting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen