fbpx
Low carb Kürbis Käse Waffeln mit Kurkuma und Ingwer

Low carb Kürbis Käse Waffeln mit Kurkuma und Ingwer

Nein, man kann nie genug Kürbis Rezepte auf seinem Blog haben 😉 Zumindest sehe ich das so, als Kürbis Liebhaberin. Damit Kürbis für dich nicht langweilig wird möchte ich dir heute eine ganz neue Idee vorstellen: Low carb Kürbis Käse Waffeln mit Kurkuma und Ingwer. Diese pikanten Waffeln sind nicht nur super schnell & einfach gemacht, sondern auch ein echter Immunbooster.

Low carb Kürbis Käse Waffeln mit Kurkuma und Ingwer

Low carb Kürbis Käse Waffeln

Du brauchst lediglich Kürbis, Eier und Käse – der Rest ist optional. Ich würze die low carb Kürbis Waffeln mit Kurkuma, Ingwer und natürlich etwas Salz. So wird aus einem simplen Gericht ein Immunbooster. Kurkuma und Ingwer wirken nämlich antibakteriell und helfen dir, dein Immunsystem auf Trapp zu halten. Brauchen wir das gerade nicht alle?

Zudem versteckst du Gemüse in einem Gericht. Auch das kommt einem öfter mal gelegen. Zum Beispiel wenn man Gemüsegegner bekochen muss 😉

Welchen Käse du verwendest, bleibt dir überlassen. Ich habe Ziegenhartkäse verwendet, da ich die Waffeln dann mit Ziegenfrischkäse getoppt habe. Du kannst aber auch „normalen“ Hartkäse verwenden und zum Beispiel Feta oder Hüttenkäse als Topping.

Farbenfrohes auf deinem Tisch

Gerade wenn es draußen dunkler und grauer wird, liebe ich es mit farbenfrohem Geschirr zu arbeiten. Die Serie Natural von MÄSER biete eine Auswahl an 5 wunderschönen Farben. Mir gefällt vor allem die blaue Variante, auf der ich die low carb Kürbis Käse Waffeln angerichtet habe. Für Weihnachten würde ich die rote Serie empfehlen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit MÄSER.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für die low carb Waffeln:

  • 300g Butternuss oder Hokkaido Kürbis, roh
  • 2 Eier
  • 70g Hartkäse, gerieben
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Kurkuma
  • 1 TL Ingwer, fein gerieben
  • etwas Butter oder Öl

Für das Topping:

  • Ziegenfrischkäse oder Hüttenkäse
  • etwas Ingwer, gerieben
  • etwas Kurkuma

Zubereitung

  1. Den Kürbis, wenn nötig, schälen (nur beim Butternuss nötig) und in kleine Würfel schneiden. Diese in einem Schnellkochtopf oder reichlich Salzwasser weich garen, dann abseihen und abtropfen lassen.
  2. Den Kürbis in einer Schüssel fein pürieren und alle anderen Zutaten dazu geben. Erneut pürieren.
  3. Das Waffeleisen mit etwas Fett ausstreichen und die Masse darin verteilen. Je nach Größe deines Waffeleisens kannst du eventuell nur einen Teil des Teiges hineingießen und musst den Vorgang wiederholen, bis der Rest aufgebraucht ist.
  4. Brate die Waffeln goldbraun, nimm sie aus dem Waffeleisen und garniere sie mit Ziegenfrischkäse oder Feta.

Low carb Kürbis Käse Waffeln mit Kurkuma und Ingwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen