fbpx
Low carb Kohlrabi Karotten Laibchen

Low carb Kohlrabi Karotten Laibchen mit Schnittlauch-Dip

Das beliebteste Rezept in meinem 1. Kochbuch „Gesunde Wohlfühlküche“ sind eindeutig die low carb Kohlrabi Karotten Laibchen mit Schnittlauch Dip. Ich bekomme so viele Nachrichten, wie schnell, einfach und lecker diese vegetarischen Laibchen sind und, dass sie sogar von Kindern gerne gegessen werden. Aus diesem Grund möchte ich dir dieses Rezepte, etwas adaptiert, heute auch hier auf meinem Blog vorstellen.

Low carb Kohlrabi Karotten Laibchen

Low carb Kohlrabi Karotten Laibchen

Wer hätte gedacht, dass gerade dieses Rezept das beliebteste in meinem 1. Kochbuch ist? Ich dachte eher an meinen low carb Heidelbeer-Schmarrn oder die low carb Kokos Waffeln. Doch oft sind die einfachsten Rezepte die beliebtesten. Die low carb Kohlrabi Karotten Laibchen sind der Inbegriff von gesunder Familienküche, da man sie ohne großen Aufwand in kürzester Zeit vorbereitet hat und sie auch der ganzen Familie schmecken. Zudem sind Kohlrabi und Karotten auch fast ganzjährig regional und damit auch sehr günstig verfügbar.

Die vegetarischen Laibchen können entweder nur mit einem Kräuter Dip und zum Beispiel einem Salat genossen werden. Gerne serviere ich sie aber auch als Beilage zu einem Stück Fleisch oder Fisch. Sie lassen sich zudem super auf Vorrat zubereiten und dann im Kühlschrank für mehrere Tage lagern. Du kannst sie dann jeden Tag anders kombinieren.

Mein Kochbuch „Gesunde Wohlfühlküche“

Gleich vorweg: Das folgende Rezept für die low carb Kohlrabi Karotten Laibchen mit Schnittlauch Dip ist etwas adaptiert und unterscheidet sich daher zu jenem im Kochbuch „Gesunde Wohlfühlküche“.

Der Titel meines Kochbuches sagt eigentlich schon sehr viel aus. Mit meinen Rezepten und Beiträgen zur gesunden, ausgewogenen Ernährung möchte ich jedem Interessierten dabei helfen, sich wohler zu fühlen. Meine cleane low carb Ernährungsphilosophie ist für jeden umsetzbar und auch familientauglich. Man muss auf nichts verzichten und soll keinesfalls hungern oder leiden. Es geht nicht primär darum, abzunehmen, sondern um eine Steigerung des Wohlbefindens, sowohl körperlich als auch geistig. Fühlt man sich nach dem Essen aufgebläht, müde und hat ein schlechtes Gewissen, spiegelt sich das auch im Gewicht wieder. Fühlt man sich dahingegen gut gesättigt, energiegeladen und hat kein schlechtes Gewissen, tut man seiner Seele und seinem Körper zugleich etwas Gutes.

Mein Kochbuch ist natürlich nach wie vor in meinem Onlineshop und in jeder gängigen Buchhandlung (womöglich muss es bestellt werden) erhältlich. Es ist auch auf Amazon erhältlich. Ich freue mich natürlich am meisten, wenn du dieses direkt über mich, gerne mit persönlicher Widmung, bestellst. Zudem findest du mittlerweile einige E-Books in meinem Onlineshop.

Low carb Kohlrabi Karotten Laibchen
© Nadja Hudovernik
Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für die Laibchen:

  • 200 g Kohlrabi
  • 200 g Karotten
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rosmarin, gehackt
  • 2 EL Leinsamenmehl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 2 EL Leinsamen, geschrotet
  • 2 Eier (M)
  • 100 g pikanter Käse, gerieben
  • 60 g Erdnüsse, geröstet & gerieben
  • 1 EL Flohsamenschalen, gemahlen
  • etwas Pfeffer

Für den Dip:

  • 100 g Sauerrahm
  • 100 g Topfen (20% Fett)
  • 2 EL Schnittlauch, gehackt
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver

Zubereitung

  1. Kohlrabi und Karotten schälen und dann grob raspeln, mit Salz bestreuen und dann einem Sieb für 5-10 Minuten ziehen lassen. Danach das Gemüse gründlich ausdrücken und in eine Schüssel geben.
  2. Den Backofen auf 200 °C Unter- & Oberhitze vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Gemeinsam mit dem gehackten Rosmarin, Leinsamenmehl, Paprikapulver, Leinsamen, Eiern, geriebenen Käse, Erdnüssen, Flohsamenschalen und Pfeffer zum Gemüse in die Schüssel geben. Kräftig verrühren und durchkneten. Statt den Erdnüssen kannst du auch andere Nüsse oder Mandeln verwenden.
  4. Befeuchte deine Hände und forme dann ca. 6 Laibchen aus dem Teig. Lege diese auf einem mit Backpapier belegten Backblech aus und backe sie bei 200 Grad Umluft für ca. 20-25 Minuten, bis sie goldbraun sind. Eventuell die letzten 5 Minuten die Grillfunktion aktivieren.
  5. Währenddessen den Dip herstellen: Dazu Sauerrahm und Topfen gut verrühren, den Schnittlauch hacken und gemeinsam mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazu geben. 
  6. Genieße die Laibchen mit dem Dip und eventuell einem großen Salat. Sie sind auch eine tolle Beilage zu gegrilltem / gebratenem Fleisch oder Fisch.

Low carb Kohlrabi Karotten Laibchen

    • Rosmarie Pöhl
    • 28. April 2020
    Antworten

    Klingt sehr gut, wwrd ich ausprobieren, liebe Grüße und DANKE für die guten Tips immer wiedermal !🌸

      • Lisa
      • 28. April 2020
      Antworten

      Liebe Rosmarie,
      freut mich sehr zu hören!! Lass mich dann unbedingt wissen, wie sie dir schmecken!

      Alles Liebe,
      Lisa

    • Gudrun Eder
    • 13. Mai 2020
    Antworten

    Sehr gutes Rezept, danke!

    1. Antworten

      Liebe Gudrun,
      freut mich sehr zu hören! Vielen Dank für dein Feedback 🙂

      Liebe Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen