fbpx
Low carb Flammkuchen mit Pilzen

Low carb Flammkuchen mit Pilzen

Meine Mama macht sicher einmal pro Woche einen low carb Flammkuchen für sich und meinen Papa. Variierst du den Belag, hast du sogar jedes Mal ein neues, gesundes Gericht, dass in wenigen Minuten zubereitet und gebacken ist. Neben dem klassischen low carb Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck möchte ich euch heute meine liebste vegetarische Variante vorstellen: Diesen low carb Flammkuchen mit Pilzen. In meinem Fall sind es BIO Kräuterseitlinge aus Tirol, du kannst aber auch Champignons oder Waldpilze verwenden.

Auf meinem Instagram Kanal findest du übrigens das Video der Zubereitung vom low carb Flammkuchen Teig. Damit du gleich siehst, wie einfach & schnell es geht…

Low carb Flammkuchen mit Pilzen

Low carb Flammkuchen

Der klassische Flammkuchen wie man ihn vom Italien Urlaub kennt, besteht zum größten Teil aus Weizenmehl und ist deshalb sehr reich an schlechten Kohlenhydraten. Als wir spontan Lust auf einen solchen hatten, versuchte ich aus dem klassischen Weizen-Teig eine gesunde, glutenfrei, low carb Variante zu entwickeln. Wie einfach und schnell ich das Ergebnis zubereitet hatte, überraschte mich selbst. Mixe einfach Topfen, Eier, Leinsamen, Goldleinmehl, Flohsamenschalen und ein paar Gewürze in einer Schüssel zusammen, streiche den Teig auf einem Backpapier aus und backe ihn blind.

Den Guss und Belag deiner low carb Variante kannst du genau so machen, wie bei jedem „normalen“ Flatbread. Variiere einfach nach Lust und Laune und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Ich schaue einfach immer was ich gerade im Kühlschrank habe und verwertet werden muss. So wird aus diesem „clean fast food“ auch noch ein super Resteverwertungs-Rezept.

Clean Fast Food

Clean Fast Food bedeutet nichts anderes als, schnelle, gesundes Essen ohne Fertig-, stark verarbeitete und minderwertige Produkte oder künstliche Zusätze. Klassisches Fast Food ist nämlich meist Junk Food und alles andere als gesund. Fast Food an sich muss nicht ungesund sein, solange man es selbst zubereitet.

Weil dieses Thema so beliebt ist, biete ich regelmäßig Kochworkshops dazu an. Auch hier backen wir hin und wieder einen low carb Flammkuchen, oder auch eine low carb Pizza, low carb gebratene low carb „Nudeln“ und andere klassische Fast Food Gericht ein gesunder Form.

Low carb Flammkuchen mit Pilzen
Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für den low carb Boden:

  • 250 g Topfen, 20% Fett
  • 4 Eier (L)
  • 3 EL Leinsamen, geschrotet
  • 1 TL Flohsamenschalen, gemahlen
  • ca. 30 g Goldleinmehl oder Mandelmehl
  • 1 EL Thymian, gehackt
  • 1 TL Salz & etwas Pfeffer

Für die Creme:

  • 120 g Crème fraîche oder Sauerrahm
  • 1 Ei
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 1 EL Thymian, gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel, ganz

Für den Belag:

  • 150g Kräuterseitlinge oder Champignons
  • 150g Camembert oder Mozzarella

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 220 °C Unter- & Oberhitze vor. Stelle zu Beginn den Boden her: Dazu Topfen, Eier, Leinsamen, Flohsamenschalen, Goldleinmehl (oder Mandelmehl) sowie Gewürze & Kräuter in eine Schüssel geben und mit einem Mixer verrühren, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht. Lasse diesen für 2-3 Minuten durchziehen. Wenn nötig noch etwas Goldleinmehl dazu geben.
  2. Belege ein Blech mit Backpapier und fette dieses ein. Feuchte eine Spachtel (oder deine Hände) an und streiche den Teig gleichmäßig, so dünn als möglich, auf dem Blech aus. Alternativ kannst du den Teig auch zwischen 2 Lagen Backpapier mit einem Teigroller ausrollen. Bestreue das Backpapier dazu am besten mit etwas Goldleinmehl, vor du den Teig darauf ausrollst.
  3. Backe den Boden nun für 10 Minuten bei 220°C blind. 
  4. Stelle währenddessen die Creme her, indem du Crème fraîche (oder Sauerrahm), Ei und alle Gewürze & Kräuter in einer Schüssel glatt rührst. Putze die Pilze (nicht waschen) und schneide sie in Scheiben. Den Käse ebenfalls in Scheiben schneiden.
  5. Nimm den Teig aus dem Ofen, bestreiche ihn mit der Creme und belege ihn mit Pilzen und Käse. Backe den Flammkuchen nun bei 200 °C für weitere 15-20 Minuten, bis dieser goldbraun ist. 
  6. Den low carb Flammkuchen entweder gleich mit einem Salat genießen oder für unterwegs einpacken. Er lässt sich nämlich auch sehr gut kalt essen. Auch die Lagerung im Kühlschrank für mehrere Tage ist kein Problem. Vor dem Essen einfach nochmal kurz im Ofen erhitzen.

Low carb Flammkuchen mit Pilzen

    • Sandra
    • 1. Oktober 2020
    Antworten

    Rezept gelungen!! Bin begeistert 🤩

    • Sandra
    • 1. Oktober 2020
    Antworten

    Gibt es auch detaillierte nährwerte zu den Rezepten?
    Kvsl
    KCAL
    Kh
    Fett
    ETC

      • Lisa
      • 1. Oktober 2020
      Antworten

      Liebe Sandra,
      Nährwerte findest du nur in meinem Kochbuch.

      Liebe Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesund & nachhaltig abnehmen mit Intervallfasten! MEHR DAZU
X