fbpx
Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Brösel

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Brösel

Wenn es ein Lebensmittel gibt, dass wahrscheinlich wirklich jeder liebt, ist es die Erdbeere. Sie ist der Star in vielen Frühlings– und Sommergerichten und kann sowohl in süßen als auch pikanten Speisen eingesetzt werden. Wegen ihres niedrigen Fruchtzuckergehalts ist die Erdbeere (wie auch alle anderen Beeren) perfekt für alle low carb Speisen. Neben den sehr beliebten low carb Marillen-Topfen Knödeln mit zuckerfreien Nuss Brösel möchte ich dir deshalb heute meinen neuen Knödel Favoriten vorstellen: Diese glutenfreien, low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Bröseln.

Für meine Deutschen Leser: Topfen nenne wir hier in Österreich euren Quark.

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Brösel

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel

Neben den low carb Marillen-Topfen Knödeln mit Schokoladenkern, den low carb Zwetschgen Knödeln und winterlichen low carb Nuss Topfen Knödeln wartet heute ein ganz neues low carb Topfen Knödel Rezept auf dich.

Der Teig bei den folgende low carb Erdbeer-Topfen Knödel besteht natürlich nach wie vor zum größten Teil aus Topfen, so wie es sich beim Topfen Knödel (egal ob low carb oder nicht) gehört. Verwende hier unbedingt sehr fetten Topfen, bestenfalls mit 40% Fettgehalt, notfalls mit 20%. Neben einem Nussmehl (Goldleinmehl oder Mandelmehl) verwende ich für den Teig gemahlene Vollkorn-Haferflocken und auch etwas zuckerfreies Vanillepuddingpulver. Beides findest du mittlerweile in jedem Supermarkt, oder bei DM. Achte beim Puddingpulver aber unbedingt drauf, dass es zuckerfrei ist.

Gesund süßen ohne Zucker

Ein Topfen Knödel ist eine Süßspeise. Traditionell verwendet man Puderzucker im Teig und reichlich Kristallzucker für die Brösel. Natürlich nicht, wenn man das Gericht low carb (also zuckerfrei) zubereiten möchte.

Wie in allen meinen neuen Rezepten verwende ich auch bei diesen low carb Erdbeer-Topfen Knödeln und auch bei den Mohn Bröseln den natusweet® 1:1 „Zucker“. Dieser besteht aus Erythrit und Stevia, beides kalorienfreie, natürliche (also pflanzliche) Zuckeralternativen, die keinen Einfluss auf den Blutzucker haben. Man kann die natusweet Erythrit-Stevia, wie der Name schon vermuten lässt, 1:1 statt normalem Kristallzucker verwenden. Natusweet Produkte kannst du sowohl in ihrem Onlineshop als auch bei Interspar, Merkur oder Billa erwerben.

Seitdem ich bei allen meinen süßen Rezepten Erythrit mit Stevia mische, haben sich die Ergebnisse sowohl in Geschmack als auch Konsistenz verbessert. Der „kühle“ Geschmack von Erythrit wird nämlich vom sehr süßen Stevia aufgehoben. Probiere es unbedingt einmal aus. Ich habe bereits sehr viel Feedback zu dieser Empfehlung bekommen und bisher waren alle begeistert!

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Brösel

Zuckerfreie Mohn Brösel für low carb Topfen Knödel

Normalerweise werden die Topfen Knödel (egal mit welcher Füllung) in einer Mischung aus Butter, Zucker und Semmelbröseln gewälzt. Bei meiner zuckerfreien low carb Variante verwende ich keine schlechten Kohlenhydrate, also weder Zucker noch Semmelbrösel. Satt dem Zucker greife ich wieder zur natusweet® 1:1 Erythrit-Stevia Mischung. Satt den Semmelbröseln kannst du entweder Nüsse verwenden, oder auch Mohn. Mohn passt in meinen Augen hervorragend zu Erdbeeren und gibt diesem Gericht das besondere Etwas.

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Brösel

Bist du zuckersüchtig?

Wusstest du, dass der Durchschnitt ca. 100g puren Zucker pro Tag konsumiert und ca. 400g Kohlenhydrate (Stärke + Zucker)? Ich finde das schockierend, denn immerhin braucht der Körper weder Zucker noch Kohlenhydrate zum Überleben. Ein kleiner Teil (ca. 10g pro Tag) ist mehr als ausreichend. Um dir den ersten und schwierigsten Schritt aus der Zuckersucht zu erleichtern, habe ich zwei online Programme entwickelt, die dich bei der Entzuckerung professionell unterstützen. Es war mir dabei besonders wichtig, die Speisen so alltagstauglich wie möglich zu gestalten, damit auch vielbeschäftige Mamas und / oder Berufstätige diese Challenge gut umsetzen können.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit natusweet.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für die low carb Knödel:

Für die Mohn Brösel:

Für das Erdbeer-Püree:

Zubereitung

  1. Für die low carb Topfen Knödel zuerst die Haferflocken in einer Küchenmaschine zu einem feinen Mehl mahlen. Topfen, Hafermehl, Goldleinmehl, Vanillepudding Pulver (wichtig: zuckerfrei), Puder-Erythrit (Kristall-Erythrit einfach in einer Gewürz- oder Kaffeemühle zu feinem Puder mahlen), Stevia, Mark 1 Vanilleschote und das Ei in einen Topf geben und am besten mit einem Handmixer kräftig durchmixen.
  2. Lasse den Teig kurz stehen, während du die Erdbeeren wäscht und vom Strunk befreist. Feuchte dann deine Hände an und nehme einen kleinen Teil vom Teig in die flache Hand. Drücke ihn zu einer Scheibe aus und lege eine Erdbeere in die Mitte.
  3. Arbeite dich nun mit dem Teig um die Erdbeere und rolle den Knödel dann in deiner Hand zu einer schönen Kugel. Wiederhole das so lange, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Versuche so wenig Teig wie möglich pro Knödel zu verwenden. Nur so viel, dass nichts von der Erdbeere raus schaut und er auch gut verschlossen ist.
  4. Erhitze einen Topf mit reichlich Wasser, bis dieser zu wallen beginnt. Dann die Knödel vorsichtig hinein legen und darauf achten, dass das Wasser nie kocht, sondern nur leicht blubbert. Koche die Knödel nun für 10 Minuten. Du kannst diese low carb Knödel auch im Dampfgarer zubereiten (20 Minuten bei 100°C).
  5. Währenddessen kannst du die Brösel herstellen. Dazu die Butter in einer großen, beschichteten Pfanne zerlassen. Den Mohn mahlen (oder du kaufst ihn gemahlen – frisch gemahlen ist er aber viel besser) und gemeinsam mit dem Erythrit und Stevia zur Butter geben. Gut verrühren und bei mittlerer Hitze den Mohn so lange braten, bis er beginnt knusprig zu werden.
  6. Lasse die Brösel dann für 10 Minuten auf einem mit Backpapier belegten Blech abkühlen. Die Knödel nach der Kochzeit aus dem Wasser nehmen und auf einem Teller oder Schneidebrett abtropfen lassen. Dann in den Mohn Bröseln wälzen und auf 2-3 Tellern verteilen.
  7. Mit mehr Mohn Bröseln und etwas Puder Erythrit garnieren. Wenn du magst kannst du auch noch ein paar Erdbeeren mit etwas Stevia pürieren und die Knödeln damit garnieren.

Low carb Erdbeer-Topfen Knödel mit zuckerfreien Mohn Brösel

    • Sabine
    • 6. Mai 2020
    Antworten

    Liebe Lisa. Habe heute deine Low Carb Erdbeerknödel gemacht und sie sind wirklich super gelungen. Da ich keine Haferflocken zuhause hatte habe ich Haferkleie verwendet und es hat wundervoll geschmeckt. Vielen Dank für deine tollen Rezepte.

    1. Antworten

      Liebe Sabine,
      das freut mich so zu hören!! Toll, dass du die Haferflocken so einfach ersetzen konntest.

      Alles Liebe,
      Lisa

  1. Antworten

    Hallo Lisa,
    hab für dieses Rezept extra Stevia und die andere alternative Süße besorgt und war gespannt. Die Knödel haben nicht nur mir, sondern auch meinen Männern sehr geschmeckt, sowohl dem großen, als auch dem kleinen (3), beide extrem skeptisch, wenn die Mama mal wieder „Zucker gegen Nüsse“ tauscht. 😉 Großes Kompliment. Außer das Knödelformen hat alles super funktioniert. Meine waren halt abstrakter in der Form, aber der Geschmack war mega. GlG Lisbeth

    1. Antworten

      Liebe Lisbeth,
      das freut mich sooooo zu hören 🙂 Vielen Dank für dein liebes Feedback!!
      Wegen dem Formen: feuchte deine Hände beim nächsten Mal gut an, vlt klappt es dann besser 🙂

      Alles Liebe,
      Lisa

    • Michaela
    • 13. Mai 2020
    Antworten

    Liebe Lisa,
    was für ein leckeres Rezept. . .😋
    Ich habe heute diese Topfenknödel mit zuckerfreien Mohn Brösel ausprobiert & es sind die mit Abstand !BESTEN! Topfenknödel, die ich je gegessen habe!
    Freue mich schon, dieses Rezept mit heimischen Erdbeeren auszuprobieren.
    Hatte leider kein Goldleinmehl oder Mandelmehl zuhause & habe es daher einfach durch geschmacksneutralem Proteinpulver ersetzt.
    Einfaches & megaleckeres Rezept! 😍
    Lg

    1. Antworten

      Liebe Michaela,
      das freut mich wirklich sooo zu hören!!! Ich liebe diese Knödel auch sehr und finde es schön, wenn andere meine Begeisterung teilen!!
      Gut zu wissen, dass es auch mit Proteinpulver klappt 🙂

      Alles Liebe,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen