fbpx
Low carb Burger vegetarisch glutenfrei

Low carb Burger mit Karotten Laibchen & Tzatziki

Ich verwende meine low carb Brötchen und Brotscheiben nicht nur für Sandwiches, zu Salate, Suppen oder Currys. Gerne baue ich mir damit auch meinen individuellen low carb Burger. Diesen fülle ich entweder mit BIO Rindfleisch Patties oder gerne auch mit einem vegetarischen oder veganen Laibchen auf Gemüsebasis. Beim Fleischlaibchen greife ich gerne zur selbstgemachten, zuckerfreien BBQ Sauce und Käse als Topping. Beim Gemüse Laibchen mag ich Tzatziki, eine Mischung aus gehobelter Gurke, Joghurt, Knoblauch, Zitrone und Kräutern, sehr gerne.

Der Low carb Burger Bun

Der original Burger Bun (= Brötchen) aus Amerika ist ein helles, sehr fluffiges Brot, das an eine Semmel erinnert. Das low carb Brötchen ist kompakter, hat viel Kerne und schmeckt pikanter. Ich liebe den Geschmack und finde es toll, dass man mit dem low carb Burger Brot auch ohne Pommes oder anderen Beilagen angenehm satt wird. Weiß man über den Unterschied Bescheid und erwartet keinen original Burger Bun aus Weißmehl, überzeugt der low carb Burger auf voller Länge. Das Rezept für das low carb Brötchen findest du HIER.

Weitere low carb Brötchen & Brot Rezepte verrate ich dir auch in meinem Kochbuch „Gesunde Wohlfühlküche“.

Clean Fast Food

Ein Burger ist ein klassisches Fast Food, eigentlich Junk Food. Fast Food an sich ist nämlich nicht zwangsläufig ungesund, sondern einfach „schnelles Essen“. Bei meinen Kochworkshops zum Thema CLEAN FAST FOOD (meine Bestseller) zeige ich meinen Teilnehmern wie einfach es eigentlich ist aus einem eigentlich ungesunden Fast Food wie einem Burger, gebratenen Nudeln, Desserts oder einer Pizza eine gesunde Variante zu machen. Wir bereiten hier gemeinsam viele unterschiedliche gesunde (CLEAN), schnelle (FAST) Speisen (FOOD) zu, die bis dato allen super geschmeckt haben. Das beste daran: Man fühlt sich danach nicht unangenehm aufgebläht, ist nicht müde und riecht auch nicht, als wäre man in eine Fritteuse gefallen 😉

Low carb Burger vegetarisch glutenfrei

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für die vegetarischen Laibchen:
  • 300 g Kohlrabi
  • 150 g Karotten
  • 1 TL Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rosmarin, gehackt
  • 2 EL Mandelmehl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 2 EL Leinsamen, geschrotet
  • 2 Eier (L)
  • 100 g pikanter Käse, gerieben
  • 50 g Erdnüsse, geröstet & gerieben
  • 1 EL Fohlsamenschalen, gemahlen
  • etwas Pfeffer
Für das Tzatziki:
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Gurke
  • 2 EL Dill, gehackt
  • 200 g Griechisches Joghurt (10% Fett)
  • 1-2 TL Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Backe 1-2 Tage vorab das low carb Brötchen oder verwende eines aus deinem Vorrat.
  2. Kohlrabi und Karotten schälen und dann grob raspeln, mit Salz bestreuen und dann einem Sieb für 10 Minuten ziehen lassen. Danach das Gemüse gründlich ausdrücken und in eine Schüssel geben.
  3. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Gemeinsam mit dem gehackten Rosmarin, Mandelmehl, Paprikapulver, Leinsamen, Eiern, geriebenen Käse, geriebenen Erdnüssen, Flohsamenschalen und Pfeffer zum Gemüse in die Schüssel geben. Kräftig verrühren und durchkneten.
  4. Befeuchte deine Hände und forme dann 4 Laibchen aus dem Teig. Lege diese auf einem mit Backpapier belegten Backblech aus und backe sie bei 200 °C Umluft für 20 Minuten, bis sie goldbraun sind.
  5. In der Zwischenzeit für das Tzatziki den Knoblauch pressen und die Gurke fein reiben. Die Gurkenraspeln in ein Sieb geben, salzen und für 10 Minuten stehen lassen. Danach kräftig ausdrücken und dann gemeinsam mit Knoblauch und Dill in das griechische Joghurt einrühren. Kräftig salzen und pfeffern und mit dem Saft einer Zitrone abschmecken.
  6. Sobald die Laibchen fertig gebraten sind, das low carb Brötchen der Länge nach halbieren, das Laibchen hinein legen und mit Tzatziki und frischen Kräutern garnieren.
Low carb Burger vegetarisch glutenfrei
  1. Antworten

    Mmmmmmm schaut der Burger super aus! Den koch ich bestimmt bald nach! Danke für das Rezept! Liebe Grüße die Gsibergerin

      • Lisa
      • 13. Januar 2019
      Antworten

      Oh das freut mich aber sehr zu hören 😁 Lass mich dann unbedingt wissen, wie er dir geschmeckt hat!
      Liebe Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen