Low carb Birnen Kuchen

Low carb Birnen Kuchen mit Kardamom

Schaut man auf die Berge (und auf das Thermometer) sieht man, dass der Winter vor der Tür steht. Die Wintermonate bieten (leider ) nur eine kleine Vielfalt an regionalem Obst und Gemüse – wie zb. Birnen, Äpfel, Kraut, Kohl, Ronen, etc.! Wenig Auswahl bedeutet für mich MEHR Variation bei Gewürzen & Kräutern, um die selbe Zutat abwechslungsreich zu verwenden.

Hast du schon einmal einen Birnenkuchen mit Kardamom und Piment probiert? Eine tolle Kombi, die uns den Orient ein kleines Stück in die Berge bringt… Natürlich ist mein Rezept glutenfrei, low carb (= zuckerfrei, ohne Mehl) und super lecker 🙂

Low carb Birnen Kuchen

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

  • 5 Eier (L)
  • 150g Erythrit
  • 150g Magertopfen
  • 100g Butter
  • 100g gemahlene Mandeln
  • ca. 70g Kokosmehl
  • 2 EL Leinsamen geschrotet
  • ½ TL Kardamom
  • 1 EL Piment (oder Zimt)
  • etwas Weinstein Backpulver
  • 2-3 Birnen
  • etwas Puder Erythrit

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eier mit Erythrit, Kardamom, Piment und flüssiger Butter schaumig schlagen. Topfen dazu geben und weiter mixen.
  2. Alle trockenen Zutaten (Kokosmehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Leinsamen) in einer separaten Schüssel vermischen und dann nach und nach in die Eiermischung einrühren.
  3. Eine Springform einfetten und die Birnen in Streifen schneiden. Den Teig nun gleichmäßig in der Springform verteilen, die Birnen in den Teig drücken und zum Schluss noch etwas Erythrit darüber streuen.
  4. Den Kuchen für ca. 35 Minuten bei 170 Grad Umluft backen. Nach dem Abkühlen mit etwas Puder Erythrit garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesunde Wohlfühlküche - Das Buch! Jetzt bestellen
X