fbpx
Low carb Bananen Karotten Brot mit weißer Schokolade

Low carb Bananen Karotten Brot mit weißer Schokolade

Der low carb Bananenbrot Hype nimmt kein Ende und ich verstehe genau warum. Es ist einfach so unglaublich lecker und zudem eines der einfachsten Rezepte, das es gibt. Damit es nicht langweilig wird, kreiere ich aber laufend neue Varianten vom klassischen Bananenbrot. Heute möchte ich euch meinen absoluten Favoriten bisher vorstellen: Das low carb Bananen Karotten Brot mit weißer Schokolade. Wie beim Karottenkuchen schmeckt man auch hier die Karotten nicht raus, sie machen diese gesunde Süßspeise nur noch gesünder und noch saftiger…

Low carb Bananen Karotten Brot mit weißer Schokolade

Low carb Bananen Karotten Brot

Im Moment bekomme ich fast täglich Nachrichten auf Instagram und Facebook mit Fotos von nachgebackenen low carb Bananenbroten. Bisher habe ich zwei Varianten auf meinem Blog sowie eine weitere im E-Book „low carb Meal Prep“. Die erste ist vegan, die zweite mit Kakaopulver und jene im E-Book mit Zartbitter Schokodrops. Zudem findest du ein süßes low carb Kürbisbrot als regionale Alternative zum Bananenbrot auf meinem Blog.

Die neue Bananenbrot Variante ist mit Karotten und weißer Schokolade verfeinert, also mal etwas ganz anderes. Gleich bleibt, dass auch diese Variante low carb (also zuckerfrei und glutenfrei), super einfach und schnell zubereitet ist. Ich hoffe, sie schmeckt dir genau so gut wie mir.

Weiße Schokolade ohne Zucker

Ganz wichtig bei diesem Rezept ist, dass du keine „normale“ weiße Schokolade verwendest. Diese hat nämlich mit Schokolade gar nichts mehr zu tun, da sie zum größten Teil aus Zucker besteht. Wenn du dieses low carb Bananen Karotten Brot nach backen willst, solltest du dir also eine weiße Schokolade ohne Zucker besorgen, die mit einem natürlichen Zuckerersatz wie Erythrit, Stevia und / oder Birkenzucker gesüßt wurde. Ich verwende DIESE HIER.

Bienenwachstücher als nachhaltige Verpackung

Eine der häufigsten Fragen, die mich zu meinen Rezepten erreicht ist, wie ich das jeweilige Gericht denn lagere, damit es lange frisch bleibt. Vor allem bei low carb Broten (süß & pikant) und low carb Kuchen ist die richtige Lagerung ausschlaggebend dafür, wie lange die Köstlichkeit unverändert bzw. saftig bleibt. Ich habe die ultimative Lösung für dich, die zudem nachhaltig und umweltschonend ist: Bio Bienenwachstücher! Bienenwachstücher verwendet man im Grunde genau gleich wie Frischhalte- und Alufolie, nur mit dem großen Vorteil, dass man sie nach der Verwendung reinigt und wieder verwendet.

Hey Bee Bio Bienenwachstuch

Mittlerweile gibt es sehr viele Anbieter für Bienenwachstücher. Auf der Suche nach dem richtigen für mich achtete ich zum einen darauf, dass die Anbieter aus Österreich sind und auch darauf, dass es sich um ein Bio Produkt handelt. Fündig wurde ich bei den Mädls von hey bee. Katharina und Rebecca von hey bee verwenden ausschließlich Bio-Baumwolle, Bio-Bienenwachs, Schwarzföhrenharz und Bio-Sonnenblumenöl. Bis auf die Baumwolle kommt alles aus Österreich. Auch die Verpackung ist nachhaltig aus Graspapier.

Zudem ist hey bee einer der wenigen europäischen Anbieter deren Bienenwachstücher auch für Lebensmittel zugelassen sind (also das Lebensmittelzertifikat haben).

  • SMALL: Besonders geeignet für Obst und Gemüse Anschnitte,…
  • MEDIUM: Käse, Speckstücke, mittelgroße Gefäße,..
  • LARGE: Große Schüsseln, Jause, kleine Brote, Kuchen, Bananenbrote
  • XXL: Ganze Brotlaibe, Auflaufformen, Backblech,…
hey bee Bienenwachstücher

Bienenwachstücher kaufen

Du kannst diese Bio Bienenwachstücher auf www.heybee.at versandkostenfrei bestellen. Ich habe dieses low carb Bananen Karotten Brot in das LARGE Bio Bienenwachstuch verpackt. Darin blieb es für 5-6 Tage super saftig.

Mit dem Gutscheincode „KochmitHerz10“ bekommst du 10% Rabatt auf alle nicht reduzierten Produkte.*

*gültig bis 30.8.20

Bio Bienenwachs

Das „Herzstück“ und auch der Hauptbestandteil der hey bee Tücher ist Bio Bienenwachs aus Österreich. Das Wachs bildet eine Art Imprägnierung auf dem Tuch und hilft somit eine atmungsaktive Schicht zu bilden. Aus diesem Grund schafft es das Bienenwachstuch, im Gegensatz zu Alu oder Plastikfolie, Lebensmittel länger frisch zu halten. Bienenwachs hat außerdem von Natur aus eine antibakterielle Wirkung.

Bio Bienenwachs ist rückstandsfreies Wachs, frei von Pestiziden, Säureresten sowie Medikamenten.

Bio Baumwolle

Katharina und Rebecca verwenden als Trägermaterial IVN-BEST zertifizierte Baumwolle. Diese wird ohne giftige Pestizide oder Dünger angebaut, dies hält das Land, das Wasser und die Umgebung auch für nachfolgende Generationen sauber! Die Bauern kommen mit keinen giftigen Chemikalien in Berührung und es wird ein fairer und anständiger Preis für ihre Baumwolle bezahlt, das hilft nicht nur ihnen und ihren Familien, sondern auch der Gemeinschaft aus der Armut.

Für den Anbau von IVN-BEST zertifizierte Baumwolle benötigt man außer-dem rund 90% weniger Wasser als für normale Baumwolle!

Verwendung von Bienenwachstüchern

Bienenwachstücher sind vielseitig einsetzbar, leicht zu reinigen und bis zu einem Jahr wiederverwendbar (bei guter Pflege auch länger). In Bienenwachstücher kann man eigentlich ALLES einpacken: Ausnahme rohes Fleisch und roher Fisch! Für das low carb Bananen Karotten Brot eignet es sich aber perfekt!

Sie eigenen sich auch super für (angeschnittenes/n) Obst, Gemüse, Salat, Käse oder Speck. Verpacke damit zb. deine gesunde Jause oder dein low carb Sandwich oder decke offene Gefäße, Kannen oder Schüsseln damit ab.

Bienenwachstücher reinigen

So reinigst und pflegst du dein Bienenwachstuch richtig:

  1. Immer nur kalt abwaschen (heißes Wasser löst die Imprägnierung)
  2. Bei Fettrückständen durch Käse mit Spülmittel, der weichen Seite des Schwammes und kaltem Wasser reinigen
  3. An einem trockenen, sauberen Ort lagern

Doch nun kommen wir endlich zum Rezept für mein geliebtes low carb Bananen Karotten Brot mit weißer Schokolade…

Low carb Bananen Karotten Brot mit weißer Schokolade

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit hey bee.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Fürs Topping:

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 200 °C Unter- & Oberhitze vor und schmelze die Butter darin. Die Karotten waschen und samt Schale fein reiben (oder in einer Küchenmaschine zerkleinern).
  2. Schäle die Bananen gebe sie grob zerkleinert in eine Schüssel. Mit einem Pürierstab zu einem Brei verarbeiten. Eier, Erythrit und Stevia dazu geben und weiter pürieren. Dann die flüssige Butter nach und nach dazu geben, während du weiter pürierst. Dann kannst du den Pürierstab entfernen und mit einem Löffel oder einer Spachtel weiter arbeiten.
  3. Karotten, gemahlene und gehackte Haselnüsse (du kannst auch andere Nüsse oder Mandeln verwenden), Vollkorn Haferflocken, Goldleinmehl, Backpulver und alle Gewürze deiner Wahl in die Schüssel geben und gut vermengen.
  4. Für die nötige Bindung nun auch die gemahlenen Flohsamenschalen kräftig unterheben. Zum Schluss die weißen Schokodrops unterheben. Ganz wichtig ist, dass du weiße Schokolade ohne Zucker verwendest, ich empfehle DIESE HIER.
  5. Fette eine Kastenform ein und streue sie mit geriebenen Nüssen aus. Fülle den Teig ein und halbiere eine weitere Banane der Länge nach. Lege diese mit der Schnittfläche nach unten auf den Teig und drücke sie leicht an. Bestreue die Oberfläche mit etwas Kokosblütenzucker.
  6. Backe das low carb Bananen Karotten Brot bei 200 °C Unter- & Oberhitze für 45 Minuten. Reduziere die Hitze dann auf 180 °C und backe es für weitere 30 Minuten. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, kannst du dieses mit einem Backpapier abdecken. Bei meinem Ofen war es aber nicht nötig.
  7. Lasse das low carb Bananen Karotten Brot unbedingt komplett auskühlen, bevor du es aus der Kastenform stürzt. Lagere es am besten in einem Bio Bienenwachstuch (im Kühlschrank ist nicht nötig). Einen Teil kannst du natürlich auch einfrieren (bitte nicht im Bienenwachstuch).

Low carb Bananen Karotten Brot mit weißer Schokolade

    • marisa.welzl
    • 22. Februar 2021
    Antworten

    Das Bananenbrot ist der Hit!! Muss nun fast jede Woche als Mitbringsel gebacken werden. 🙂 Bis jetzt war jeder begeistert. Danke für das tolle und saftige Rezept.

      • Lisa
      • 22. Februar 2021
      Antworten

      Liebe Marisa,
      freut mich so zu hören!! Danke für dein Feedback 🙂

      Liebe Grüße,
      Lisa

    • michaela
    • 4. Oktober 2020
    Antworten

    Super leckeres Brot😍😍

      • Lisa
      • 5. Oktober 2020
      Antworten

      Liebe Michaela,
      freut mich sehr, dass du es probiert hast und es dir schmeckt 🙂

      Liebe Grüße,
      Lisa

    • Elena
    • 21. Juni 2020
    Antworten

    Hallo Lisa!
    Das Bananenbrot ist mir beim Rausnehmen von der Form zur Hälfte rausgebrochen 🙁 Hast du eine Idee warum das passiert ist? Oder was ich falsch gemacht habe? Es schmeckt zwar mega mega lecker wie alle deine Rezepte aber optisch dadurch leider nicht mehr so toll.. Danke & Lg

      • Lisa
      • 22. Juni 2020
      Antworten

      Liebe Elena,
      das kann folgende Ursachen haben:
      1) Das Brot war noch nicht komplett ausgekühlt
      2) Die Backform war nicht gut eingefettet und mit Nüssen bestreut
      3) Das Brot war noch nicht fertig gebacken (jeder Ofen ist etwas anders heiß – es kann also sein, dass dein Ofen 5-10 Minuten länger braucht als meiner)

      Mein Tipp um das komplett zu vermeiden: Einfach Backpapier in die Backform legen und dann den Teig einfüllen. Das Backpapier kannst du dann, nach dem Abkühlen, ganz einfach raus heben.

      Liebe Grüße,
      Lisa

        • Elena
        • 22. Juni 2020
        Antworten

        super!! danke für den Tipp!
        Lg

          • Lisa
          • 22. Juni 2020
          Antworten

          Jederzeit gerne!!
          Liebe Grüße,
          Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen
Gesund & nachhaltig abnehmen mit Intervallfasten! MEHR DAZU
X