fbpx
cropped-low-carb-baked-oatmeal-mit-Apfel-©-Lisa-Shelton-7.jpg

Low carb Baked Oatmeal mit Äpfeln

Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der ich am liebsten etwas Warmes zum Frühstück genieße. Natürlich soll es weiterhin low carb, also zuckerfrei, sein und lecker schmecken. Zudem soll es in der Früh schnell gehen. Das folgende low carb baked oatmeal mit Äpfeln lasst sich sehr gut vorbereiten und dann für mehrere Tage im Kühlschrank lagern. Zudem ist es gesund und sättigend, für einen guten Start in deinen Tag.

Low carb Baked Oatmeal als gesundes Frühstück

Oatmeal heißt übersetzt Haferbrei und wird umgangsprachlich auch Porridge genannt. Üblicherweise wird oatmeal aus Haferflocken und Wasser oder Milch hergestellt. Hochwertige BIO Haferflocken sind zwar eine gute Kohlenyhdratquelle und glutenfrei, zu viel davon überschreitet aber natürlich die empfohlene Kohlenyhdrate Zufuhr bei einer ausgewogenen low carb high fat Ernährung. Ich verwende am liebsten die glutenfreien Vollkorn-Haferflocken und das Grain Free Sport Müsli von Verival (Tiroler Unternehmen).

Mit dem Code „Kochmitherz20“ bekommst du -20% Rabatt im Verival Onlineshop.

Um die Kohlenhydrate im baked oatmeal zu reduzieren, tausche ich also einen Teil der Haferflocken gegen sättigende und verdauungsfördernde Ballaststoffe wie Leinsamen. Ebenso erhöhe ich den Fettgehalt durch Nüsse oder Mandeln. So wird aus einer Kohlenhydratbombe ein Frühstücksgericht mit der perfekten Nährstoffzusammensetzung: wenige gute Kohlenhydrate, moderat Eiweiß, reichlich gute Fette sowie viele Ballaststoffe. Die verwendeten Gewürze helfen zudem deiner Verdauung und deinem Stoffwechsel.

low carb baked oatmeal mit Äpfeln

Oatmeal gekocht oder gebacken?

Normalerweise bereitet man das morgendliche oatmeal im Topf zu. Eine einfache, zeitsparende Variante als meal prep Idee ist es aber, dieses im Ofen zu backen. Du gibst einfach alle Zutaten in eine Auflaufform und lässt deinen Backofen den Rest erledigen.

Bewahre das fertige low carb baked oatmeal mit Äpfeln dann am besten in einer luftdichten Edelstahl oder Glas Dose im Kühlschrank auf. Dort bleibt es für ca. 5 Tage frisch. Wärme am Morgen dann einfach einen Teil davon in der Mikrowelle auf. Auch das Einfrieren dieser gesunden Speise ist problemlos möglich. Musst du für eine ganze Familie das Frühstück zubereiten, eigent sich so ein low carb baked oatmeal auch sehr gut.

Baked Oatmeal als Nachspeise

Natürlich eignet sich diese gesunde Süßspeise auch hervorragend als Dessert für dich und deine Liebsten oder deinen Besuch. Es wäre eine schnelle und einfache Alternative zum low carb Kuchen, denn die Zubereitung bedarf kaum Zeit.

Mit dem Code „Kochmitherz20“ bekommst du -20% Rabatt im Verival Onlineshop.

low carb baked oatmeal mit Äpfeln
Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

Für das low carb baked oatmeal:

Für das Topping:

Zubereitung

  1. Heize das Backrohr auf 200 °C Unter- & Oberhitze vor. Gib die Milch deiner Wahl (egal ob Kuhmilch oder ungesüßte Pflanzenmilch) in eine große Schüssel.
  2. Füge nun Porridge (alternativ kannst du auch geschrotete Haferflocken verwenden), Leinsamen, geriebene Nüsse oder Mandeln, Kokosblütenzucker (oder Erythrit) sowie alle Gewürze hinzu und rühre durch.
  3. Im nächsten Schritt die Eier zu Masse geben und erneut kräftig umrühren. Lasse die Masse nun etwas durchziehen.
  4. Fette währenddessen eine Auflaufform ein und wasche die Äpfel. Befreie sie vom Strunk befreien und schneide sie in Scheiben.
  5. Beginne dann damit das low carb baked oatmeal in die Auflauffrom zu schlichten. Beginne mit einer Schicht Apfelscheiben und verteile die Hälfte der oatmeal-Masse darauf. Nun folgt eine weitere Schicht Apfelscheiben und die zweite Hälfte der Masse. Schließe mit einer Lage Apfelscheiben ab.
  6. Gib die Auflaufform nun für ca. 30 Minuten bei 200°C in deinen Backofen. Stelle währenddessen das Topping her. Dazu Topfen, Milch deiner Wahl und etwas Kokosblütenzucker in einer Schüssel glatt rühren und dann in den Kühlschrank stellen.
  7. Das low carb baked oatmeal mit Äpfeln nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und dann anschneiden. Auf den Tellern anrichten, mit etwas Topping garnieren und am besten noch lauwarm genießen.
  8. PS: Mit dem Code "Kochmitherz20" bekommst du -20% Rabatt im Verival Onlineshop.

low carb baked oatmeal mit Äpfeln

    • Kathrin
    • 25. Oktober 2019
    Antworten

    Das Rezept ist ein Traum. Danke dafür. Die ganze Familie ist begeistert von diesem Frühstück.

      • Lisa
      • 26. Oktober 2019
      Antworten

      Liebe Kathrin,
      das freut mich SO zu hören 🙂
      Alles Liebe,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen