fbpx
Kohlrabi Mayonnaise Salat - Falscher Kartoffelsalat

Kohlrabi-Mayonnaise Salat | Falscher Kartoffelsalat

Eine klassische Grill-Beilage ist der Kartoffel-Mayonnaise Salat. Eine richtige Kohlenhydratbombe. Da ich gerade sehr viel Kohlrabi zu Hause hatte und ihn verwerten wollte kam mir die Idee, diesen einfach als Kartoffel Ersatz zu verwenden. So wurde ein „falscher Kartoffelsalat“ mit Kohlrabi, Essiggurken, selbstgemachter zuckerfreier Mayonnaise, Joghurt, Curry und Petersilie. Dieser Kohlrabi-Mayonnaise Salat hat es wirklich in sich 🙂

Sean war erst sehr skeptisch als ich ihm vorschwärmte, wie gut mir dieser Salat schmeckt. Als er den ersten Bissen nahm viel es ihm dann genau so schwer, mit dem Essen aufzuhören. Also Achtung: SUCHTGEFAHR! Wer hätte gedacht, dass die low carb Variante, so lecker schmeckt…

Zuckerfreie Mayonnaise selber machen

Ich dachte mir früher immer, eine Mayonnaise selbst herzustellen ist hoch kompliziert und extrem aufwendig. Als ich dann aber den ersten Versuch wagte merkte ich, wie einfach es ist. Bedenkt man, dass die meisten Mayonnaisen aus dem Supermarkt voll mit Zucker und anderen unnötigen Zusätzen sind, ist es doch viel besser, die eigene Mayonnaise herzustellen. Bei dieser verwendet man dann wirklich nur das, was wirklich in eine Mayonnaise gehört. Das wichtigste sind Eigelb und hochwertiges, natives Olivenöl. Dazu kommt noch etwas Dijon Senf, Zitronensaft und Salz. Thats it 🙂 So kannst du, während der Kohlrabi gart, deine eigene Mayonnaise herstellen und erhältst in kürze einen leckeren und gesunden Kohlrabi-Mayonnaise Salat.

Versuche also vielleicht dieses Mal deine eigene Mayonnaise ohne Zucker herzustellen und erfahre auch, wie einfach es ist. Solltest du dennoch eine gekaufte verwenden wollen, achte unbedingt darauf, jene mit 80% Fett zu verwenden. Je weniger Fett enthalten ist, desto mehr Zucker wurde zugefügt. Das kannst du ganz einfach hinten bei den Nährwerten und der Zutatenliste kontrollieren. Es sollte auch vermerkt sein, dass nur Freilandeier verwendet wurden.

Mehr zu meiner cleanen low carb Ernährungsweise kannst du HIER nachlesen.

Kohlrabi Mayonnaise Salat - Falscher Kartoffelsalat

Essiggurken ohne Zucker

Auch Essiggurken sind eine der Dinge, die man kaum ohne Zuckerzusatz findet. Ich habe lange gesucht und bin dann schließlich im Onlineshop vom Hofladen Austermann fündig geworden. Seitdem bestelle ich 1-2 pro Jahr eine größere Menge und erfreue mich dann an den zuckerfreien Essiggurken im wiederverwendbaren Weck-Glas.

Diese Essiggurken verwende ich natürlich auch bei diesem Kohlrabi-Mayonnaise Salat.

Essiggurken ohne Zucker

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Hofladen Austermann.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

  • 600g Kohlrabi, geschält
  • 1 TL Salz
  • 100g Essiggurken, gewürfelt
  • 100g Mayonnaise, 80% Fett oder selbstgemacht
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 100g Naturjoghurt
  • 1 EL Dijon Senf
  • 2 TL Curry
  • 1-2 TL Salz
  • 1 EL Apfelessig
Für die Mayonnaise
  • 1 Eigelb (sehr frisch)
  • 1 TL Dijon Senf
  • 100ml Olivenöl, nativ
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. Für den Kohlrabi Salat den Kohlrabi schälen und in Würfel (Größe nach Belieben) schneiden. Du kannst diese dann entweder roh verwenden oder je nach gewünschter Bissfestigkeit in Salzwasser garen.
  2. Ich empfehle, die Kohlrabi Würfel für mindestens 15 Minuten zu garen, da sie dadurch leicht süßlich werden und die Konsistenz an jene von gekochten Kartoffeln erinnert. Ich mag ihn lieber weich und gare ihn deshalb kurz in meinem Schnellkochtopf (die günstige Dampfgarer-Variante).
  3. Während der Kohlrabi kocht / gart, kannst du die Mayonnaise herstellen. Dies ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Dazu Eidotter mit Salz, Zitronensaft und Senf in einer Schüssel glatt rühren.
  4. Während du (am besten mit einem Handmixer) rührst, nach und nach das Öl zugießen. So lange mixen, bis die Masse die Konsistenz von Mayonnaise angenommen hat.
  5. Schneide die Essiggurken in kleine Würfel. Die Petersilie waschen und fein hacken. Gib beides mit der Mayonnaise, dem Naturjoghurt, Senf, Curry, Salz, Apfelessig in eine Glasdose und rühre kräftig durch. Sobald der Kohlrabi etwas abgekühlt ist, kannst du diesen ebenfalls in die Dose geben und erneut umrühren.
  6. Schließe den Deckel der Dose und lasse den Salat für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen. Genieße ihn dann als Beilage zu Gegrilltem oder Gebratenem. Auch als Vorspeise oder zu 1-2 Scheiben low carb Brot (als kalte Jause) eignet sich der Kohlrabi-Mayonnaise Salat hervorragend.
  7. Verbrauche den Salat am selben oder nächsten Tag, aufgrund des rohen Eigelbs in der Mayonnaise.
  8. Solltest du eine gekaufte Mayonnaise verwenden wollen ist sehr wichtig auf die Zutaten zu achten. Sie sollte auf jeden Fall 80% Fett enthalten (je weniger Fett, desto mehr Zucker), mit Freilandeiern gemacht worden sein und so natürlich wie möglich sein (keine künstlichen Zusatzstoffe, Aroma, Bindemittel, etc.).
Kohlrabi Mayonnaise Salat - Falscher Kartoffelsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen