fbpx
Gegrillter Pfirsich mit Zitronen Joghurt

Gegrillter Pfirsich mit Zitronen Joghurt

Grillen ist etwas für Fleischtiger, heißt es immer. Das stimmt schon, aber mittlerweile habe ich auch zahlreiche vegetarische und vegane Rezepte vom Grill auf meinem Blog, die sehr beliebt sind. Was aber noch fehlt, ist ein süßes Dessert vom Grill, das natürlich auch noch zuckerfrei ist. Gerade, wenn es nach dem Grillen schnell gehen muss und man eigentlich auch schon sehr voll ist, bieten sich ein gegrillter Pfirsich mit Zitronen Joghurt hervorragend an. Gegrilltes Obst ist erfrischend, leicht und der perfekte Abschluss einer gelungenen Grill Party.

Gegrillter Pfirsich mit Zitronen Joghurt

Gegrillter Pfirsich

Ob gegrillte Pfirsiche, Nektarinen, Ananas, Melonen oder Bananen – Obst vom Grill schmeckt einfach herrlich leicht und schließt den bereits gefüllten Magen perfekt. Durch das Grillen wird der natürliche Fruchtzucker im Obst karamellisiert und macht das Obst dadurch noch etwas süßer. Perfekt, für ein Dessert ohne zugesetzten Haushaltzucker, denn das Obst alleine ist nach dem Grillen süß genug.

Gegrillter Pfirsich mit Zitronen Joghurt

Erfrischendes Topping für gegrilltes Obst

Zum gegrillten Pfirsich (oder anderem Obst deiner Wahl) passt in meinen Augen am besten ein erfrischendes Topping aus griechischem Joghurt mit 10% Fett, etwas Zitronen oder Limetten Abrieb und wer mag noch etwas Kokosblütensirup oder Honig. Für den nötigen Crunch sorgen gehackte Nüsse oder Mandeln. Das tollste an diesem Topping ist, dass es in wenigen Sekunden angerührt ist, während das Obst am Grill karamellisiert.

Gegrillter Pfirsich mit Zitronen Joghurt

Den Grill richtig reinigen

Hast du gerade einen ganzen Fisch, ein saftiges Steak oder würzige Rippchen auf deinem Grill zubereitet und willst dich nun an den gegrillten Pfirsich machen? Dann ist es besonders wichtig, dass du den Grillrost vorerst gründlich reinigst, damit der Pfirsich nicht nach Fisch, Fleisch oder Gewürzen schmeckt.

Besonders bei unserem Weber Gasgrill ist die Reinigung besonders einfach. Entferne nach dem Grillen zuerst alle groben Reste mit einem Küchenpapier. Der Grill sollte dazu ausgeschalten und das Gas abgedreht sein. Verwende, wenn der Rost noch heißt ist, am besten Grillhandschuhe zur Reinigung. Heize dann alle Brenner auf höchste Stufe an und lasse den Grill bei geschlossenem Deckel so für ein 10-15 Minuten laufen. Dabei verbrennen alle Rückstände am Grillrost. Bürste zum Schluss den Grillrost mit einer Edelstahlbürste ab. Wenn nötig, den Vorgang wiederholen (das kam bei uns aber noch nie vor). Benutze auf keinen Fall eine Stahlbürste, damit wird der hochwertige Grillrost deines Weber Grills nämlich zerstört.

Ich empfehle dir das Reinigungsset für Edelstahl Gasgrills von Weber, das neben einer Grillbürste auch passende Reinigungsprodukte, Schwämme, ein Tuch und einen Anti-Haft Spray beinhaltet.

Steak vom Grill

Mit sauberen Grillrost steht der Zubereitung deiner gesunden Nachspeise am Grill nichts mehr im Weg. Lass dir den gegrillten Pfirsich mit Zitronen Joghurt schmecken.

Teilen
Kochmodus
Drucken
Bitte melde dich für die Merkliste an
Anmelden / Registrieren
Als Lesezeichen speichern
Bitte melde dich für die Bewertung an
Anmelden / Registrieren
Rezept bewerten

Zutaten

  • 2 Pfirsich (oder Nektarinen)
  • 4 EL griechisches Joghurt (10% Fett)
  • Abrieb ½ Bio-Zitrone oder Limette
  • 1 EL Kokosblütensirup oder Honig
  • 1 EL gehackte Nüsse oder Mandeln
  • etwas Minze

Zubereitung

  1. Heize den Grill für 5-10 Minuten vor. Währenddessen die Pfirsiche waschen und halbieren. Den Stein entfernen.
  2. Lege die Pfirsich Hälften nun mit der Schnittfläche direkt auf den Grillrost und brate die erste Seite für 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze. Schließe dabei den Grilldeckel.
  3. Wende die Pfirsiche und grille auch die zweite Seite bei mittlerer Hitze für 4-5 Minuten. Danach den Grill abdrehen und die Pfirsich auf einen Teller legen.
  4. Verrühre das griechische Joghurt (alternativ kannst du auch Naturjoghurt mit etwas Speisetopfen mischen) mit dem Abrieb einer halben Bio Zitrone, die du vorher heiß gewaschen hast. Statt Kuhmilch-Johgurt kannst du natürlich auch ein veganes Joghurt mit hohem Fettgehalt (zb. zuckerfreies Kokos-Johgurt) verwenden. Dann ist dieses gesunde Dessert sogar vegan.
  5. Verteile das Zitronen-Joghurt auf den Pfirsich Hälften und beträufle es mit etwas Kokosblütensirup oder Honig. Mit ein paar gehackten Nüssen oder Mandeln sowie etwas Minze garnieren. Am besten noch warm genießen.

Gegrillter Pfirsich mit Zitronen Joghurt

    • Stefanie Eberhöfer
    • 24. Mai 2020
    Antworten

    Total simpel und voll lecker. Perfekter Grillabschluss. Super Kombi: Pfirsich mit Zitronencreme

    1. Antworten

      Liebe Steffi,
      das freut mich so zu hören! Vielen Dank für dein Feedback!

      Liebe Grüße,
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen