fbpx

Shop

Angebot!

30 Tage Intervallfasten Challenge

19,00 

Bestimmt hast du auch schon einmal von Intervallfasten gehört oder es vielleicht sogar schon selbst ausprobiert? Aber hast du auch gewusst, dass das Intervallfasten eine sehr effektive Möglichkeit ist, um gesund und nachhaltig abzunehmen und überschüssiges Körperfett abzubauen?  In dieser 30-tägigen Intervallfasten Challenge, erfährst du, wie Intervallfasten funktioniert, was du in der Essensphase essen sollst (inkl. Speisepläne mit Rezepten), worauf du unbedingt achten musst und wie du Intervallfasten langfristig in deinen Alltag integrieren kannst. HIER kannst du nachlesen, warum du mit Intervallfasten Körperfett abbauen und Leistungsfähigkeit aufbauen kannst.

Im Preis enthalten: 

  • Zugang zu einem exklusiven Mitgliederbereich mit vielen nützlichen Infos
  • Speiseplan inkl. Rezepte für 30 Tage
  • Intervallfasten Guide mit allem, was du wissen musst
  • Tagebuch Vorlage + wöchentliche Auswertung deines Tagebuches (wenn gewünscht)
  • Regelmäßige Emails mit vielen nützen Infos, Tipps & Tricks für nachhaltiges Abnehmen und Wohlfühlen
  • 24h Email Support von mir während der Challenge

Beschreibung

Positive Effekte beim Intervallfasten

Immer wieder wird man heutzutage mit dem Intervallfasten konfrontiert. Viele namhafte Persönlichkeiten schwören seit jeher auf diese Ernährungsform. Wieso eigentlich? Nach etwa 14 Stunden Nahrungsverzicht, aktiviert unser Körper die Fettverbrennung und verwendet gespeicherte Fettreserven, um den Energiebedarf zu decken. Das lässt die Kilos purzeln. Aber Intervallfasten hilft nicht nur beim Abnehmen – zahlreiche weitere positive Effekte können sich an Körper und Geist bemerkbar machen.

Hier findest du die positiven Effekte des Intervallfastens im Überblick.

Intervallfasten… 

  • Intervallfasten löst zelluläre Reparaturprozesse aus und verändert deinen Hormonspiegel.
  • kurbelt deinen Stoffwechsel an.
  • sorgt für ein gesundes Immunsystem.
  • wirkt sich positiv auf deine Gehirnleistung aus. 
  • verbessert deine Herzfunktion.
  • sorgt für einen Anti-Aging-Effekt und wirkt lebensverlängernd.
  • hilft dabei, überschüssiges Körperfett abzubauen.
  • reduziert oxidativen Stress und Entzündungen im Körper.
  • wirkt sich positiv auf deinen Blutzuckerspiegel aus und beugt Zivilisationskrankheiten wie Diabetes Mellitus, Hypertonie oder Adipositas vor.

 

Nachhaltig abnehmen mit Intervallfasten  

Du kannst, wenn du es richtig angehst, also auf jeden Fall überschüssige Kilos verlieren. Natürlich erkläre ich dir auch, warum es beim Intervallfasten zu diesem positiven “Nebeneffekt” überhaupt kommt.

Unseren “Brennstoff” beziehen wir aus dem Körperfett, den Ketonkörpern und den übrigen Glykogenspeichern. In den 16-stündigen Fastenphasen beim Intervallfasten wird unser Körper also gewissermassen dazu gezwungen, auf die gespeicherten Fettreserven zurück zu greifen, um ausreichend Energie zur Verfügung stellen zu können. Die Glykogenspeicher sind nämlich nach 12 bis 16 Stunden fast aufgebraucht. 

Du fragst dich jetzt, wie man Intervallfasten richtig oder falsch machen kann? Es kommt ganz stark darauf an, was du in der 8-stündigen Essensphase zu dir nimmst!  Obwohl es grundsätzlich keine “Verbote” beim Intervallfasten gibt, ist es dennoch von großer Bedeutung ob man seine täglichen Kalorien in Form von Fertigprodukten, Pizza, Weißmehlprodukten, Zucker oder Süßigkeiten zu sich nimmt, oder doch lieber zu Gemüse, ausgewählten Kohlenhydraten und vielen gesunden Fetten und Proteinen greift. Im nächsten Absatz findest du mehr zu diesem wichtigen Thema.

Du möchtest die positiven Auswirkungen des Intervallfastens gerne mal selbst verspüren, weißt aber nicht wie und wann du am besten beginnen sollst? Dann nimm unbedingt an meiner 30-tägigen Intervallfasten-Challenge teil, die dir den Start in das Intervallfasten um einiges erleichtert. Viele Tipps und Tricks zum Thema und fertige Speisepläne stehen in den angeleiteten 30 Tagen für dich bereit. So kann einem neuen Lebensgefühl nichts mehr im Wege stehen 🙂

 

Kein Hungern beim Intervallfasten

Anders als bei Diäten musst du beim Intervallfasten keinesfalls hungern. Natürlich braucht dein Körper 2-3 Wochen um sich umzustellen und die Gelüste zu gewohnten Essenszeiten aufhören. Wenn deine Essensphase von 8.00 bis 16.00 Uhr ist, du also dein Abendessen “vorziehst”, wird sich dein Körper am Anfang natürlich zur gewohnten Abendessens-Zeit zu Wort melden. Diese Gelüste sind aber kein Hunger, wenn du in den 8 vorherigen Stunden genügend Kalorien gegessen hast und können daher schlichtweg ignoriert werden. 

Ich hatte bereits in Woche 2 keine Gelüste mehr! 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „30 Tage Intervallfasten Challenge“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …

Kochmodus schliessen