Low carb Challenge

Zuckerfrei in 30 Tagen

Effektiver Fettabbau | mehr Wohlbefinden & Fitness | keine Heißhungerattacken | Darmsanierung | schönere Haut, Haar, Nägel | kein Hungern | kein Jojo-Effekt 

Challenge bedeutet HERAUSFORDERUNG - stelle dich deiner Zuckersucht und besiege diese dauerhaft. Die Low carb Ernährungsweise ist KEINE Diät: Statt zu hungern und zu verzichten, lernst du in den 30 Tagen, welche Lebensmittel in welchem Ausmaß gesund sind, wie du diese gesunde Ernährungsweise dauerhaft in einen stressigen Alltag integrierst und wie du wieder mehr auf deinen Körper hörst. Man verzichtet auf Fertigprodukte, Zucker und unnötige Zusätze. Stattdessen greift man zu natürlichen und hochwertigen Produkten, die dem Körper einen Mehrwert liefern.
Low carb Challenge

Wie läuft die low carb Challenge ab?

Nach deiner Anmeldung erhältst du noch am selben Tag eine Email mit detaillierten Unterlagen zum Thema Clean Eating, Basics der gesunde Ernährung und natürlich der LOW CARB (= wenig Kohlenhydrate) Ernährung. Darin findest du neben den Grundlagen zu dieser Ernährungsweise auch einen "Fahrplan" für die nächsten 30 Tage. 

Der Einsteig in diese Challenge ist JEDEN MONTAG möglich 

Beginnend mit der Selbstanalyse und gemeinsamen Zielsetzung starten wir in die 30-tägige LOW CARB CHALLENGE. Du erhältst neben einer Einkaufsliste, einem Menüplan und zahlreichen Links zu Rezepten und Artikeln auch Zugang zu einem exklusiven Mitgliederbereich, in dem du alle Unterlagen gesammelt findest und jederzeit abrufen kannst.

Weiteres garantiere ich dir meinen Email Support, bei dem ich dir 7 Tage die Woche für all deine Fragen zur Verfügung stehe und innhalb von maximal 2 Stunden antworte.

Für wen ist die low carb Challenge geeignet?

Ich habe diese 30-tägige Herausforderung (= Challenge) so gestaltet, dass sie für jeden umsetzbar ist: egal ob du Vollzeit arbeitest, studierst und viel lernen musst oder vielbeschäftigte Hausfrau oder Mutter bist - die Speisen der Menüpläne sind so bis auf ein paar Ausnahmen alle innerhalb von 30 Minuten zubereitet. Ebenso muss man für die Speisen der low carb Challenge keine besonderen Koch-Kenntnisse haben. Die Challenge eignet sich speziell auch für Personen die sich GLUTENFREI  ernähren (müssen). 

Um die Umstellung zu schaffen ist es jedoch wichtig, dich mit der Thematik zu befassen, dir Zeit dafür zu nehmen und regelmäßig zu kochen. Aller Anfang ist schwer - mein Programm soll dir den wichtigen und harten ersten Schritt in die richtige Richtung aber soweit erleichtern, dass du nach den 30 Tagen komplett eigenständig weiterhin der low carb Ernährung treu bleiben kannst.

​Was kostet die low carb Challenge?

Hinter dieser Challenge steckt viel Arbeit und Mühe. Der Unkostenbeitrag pro Person beläuft sich daher auf 49,00€ für das gesamte Paket.

Darin enthalten sind sämtliche Unterlagen zur Challenge (wöchentliche Speisepläne, Rezept-E-Book, Nährwerttabellen, uvm.), 24h Email Support, Zugang zum internen Mitgliederbereich und regelmäßige Zusendung nützlicher Informationen zum Thema und Motivation um durchzuhalten.

Warum zu viele Kohlenhydrate ungesund sind

Früher hieß es, Fett mach FETT - Ärzte rieten den Fettgehalt in der Nahrung zu reduzieren und natürlich folgten Millionen von Menschen dieser Empfehlung. Der Markt für die vermeintlich guten „light-Produkte“ entsteht, in denen der Fettanteil reduziert, dafür aber der Zuckergehalt erhöht ist. Obwohl der Anteil an Fett in Lebensmitteln in den vergangenen Jahrzehnten reduziert wurde, nahm die Zahl der Übergewichtigen und Kranken stark zu und bewegte viele zum Nachdenken. Auch die Wissenschaft beginnt sich mit dieser Thematik vermehrt zu beschäftigen und veröffentlichte in den letzten Jahren zahlreiche Studien, die belegen, dass JEDES Fett in einem gesunden Maß unbedenklich, dafür aber der Zucker schädlich ist.

Mittlerweile weiß man also aus aussagekräftigen Langzeitstudien, dass es nicht das angeblich böse Fett ist, das uns krank macht, sondern ein Übermaß an schlechten Kohlenhydraten (= Zucker).

Das Problem rührt also von zuckerhaltigen Produkten (Haushaltszucker und Produkte mit zugesetztem Zucker wie zb. Soßen, Fertigprodukten, Früchtejoghurt, etc.) und stärkehaltigen Produkten (Brot, Pasta, Weizen, Reis, etc.).

Isst du mehr Kohlenhydrate, als dein Körper verwerten kann, werden diese in der Leber zu Fett umgewandelt und abgelegt. Dieser Ablauf ist natürlich viel komplexer und kann nicht in einem kurzen Absatz erklärt werden - die Details dazu erfährst du im Laufe der low carb Challenge.

"Low carb" funktioniert nicht ohne "high fat"

Eine bereits mehrfach wissenschaftlich getestete Möglichkeit Übergewicht und Krankheiten vorzubeugen, sowie fit, leistungsfähig und gesund zu bleiben, ist eine Kohlenhydrat-reduzierte (low carb) Ernährungsweise. Ausschlaggebend dabei ist, dies mit einem erhöhten Fettkonsum (high fat) zu kombiniert (= LCHF), um trotzdem die nötige Sättigung und Versorgung der Organe erzielen zu können. Daher ist eine Low carb Ernährung KEINE Diät, sondern schlichtweg eine Ernährungsweise, bei der man weder hungert, noch den unerwünschten Jojo Effekt ausgeliefert ist. Du wirst sehen, wie viele tolle Speisen (ja, auch Nachspeisen) es als low carb Variante gibt. Obendrein darf man nicht vergessen, dass Fett ein GESCHMACKSTRÄGER ist - low carb high fat schmeckt also GUT 🙂

Mehr dazu erfährst du aber im Laufe der 30 Tage, in denen ich dich regelmäßig mit Hintergrund-Infos, Motivation und natürlich Rezepten versorge.

Kochmodus schliessen