fbpx
Teilen

Landgasthof Linde im Zillertal in Tirol

Mitte März durfte ich das Zillertal auf den Skiern kulinarisch erkunden (alles was ich dort erlebt habe, kannst du dir HIER ansehen). Als Abschluss meines 3 tägigen Aufenthalts stand ein Mittagessen im Landgasthof Linde in Stumm auf dem Programm, einem der ältesten Gasthöfe Tirols. Die mit einer Haube ausgezeichneten Wirtshaus- & Gourmetküche ist bereits über die Grenzen hinaus bekannt, weshalb meine Vorfreude aber auch meine Erwartungen sehr hoch waren.

Das Ambiente im Landgasthaus Linde

Schon von außen fällt einem der Gasthof, in dem man auch übernachten kann, auf. Doch tritt man durch die große Holztür, findet man sich drinnen plötzlich in einer anderen Welt. Das liebevoll renovierte Wirtshaus verbindet viele alte Gegenstände und Materialien wie Holz und Stein mit neuen, modernen Akzenten. Man fühlt sich sofort wohl. Der Service trägt fesche Drindln und Lederhosen. Der Empfang durch den Chef, Herrn Ebster, persönlich gibt einem das Gefühl, herzlichst willkommen zu sein.

Platz findet man entweder in der urig, heimeligen Stube oder, bei schönem Wetter, im idyllischen Gastgarten unter einem der Apfelbäumen.

Der Service im Landgasthaus Linde

Der Service im Gasthaus Linde war passend ausgesprochen sympathisch, bemüht und freundlich, jedoch nicht aufdringlich oder aufgesetzt. Auf unsere Sonderwünsche ging man ohne Probleme ein und trotz vollem Haus mussten wir nie lange auf Speis oder Trank warten.

Das Essen im Landgasthaus Linde

Ich liebe Gourmet-Wirtshäuser, da man dort traditionelle Gerichte aus regionalen und saisonalen Produkten auf der Karte findet. Der Unterschied zu einem normalen Wirtshaus ist nicht nur das besondere Ambiente und der gute Service, sondern auch die Raffinesse der einzelnen Komponenten, die Qualität der Zutaten und die wunderschöne Präsentation der Teller.

Die Speisekarte vom Landgasthof Linde war vielversprechend: Vom Rinder Tatar, einer (echten) Rindssuppe, über Zwiebelrostbraten, Blut- & Leberwurst, Schlutzkrapfen und Rindsbackerl bis hin zu Buchteln mit Vanillesauce. Ein Paradies für Liebhaber der Tiroler Küche.

Ich entschied mich für folgendes 4-gängiges Wirtshaus Menü:

Ich muss gestehen, dass ich ein sehr kritischer Gast und mittlerweile auch schwer zu beeindrucken bin. Immerhin durfte ich für meinen Blog bereits viele Hauben- & Gourmet-Restaurants testen. Umso überraschter war ich, dass mir von allen 4 Gängen, wirklich jeder für sich so unglaublich gut geschmeckt hat. Ich hatte einfach NICHTS auszusetzen (und auch das kommt eigentlich nie vor) und war am Ende nicht nur gut gesättigt, sondern auch wahnsinnig dankbar für dieses Geschmackserlebnis.

Gesamteindruck vom Landgasthof Linde

Hätte ich die Möglichkeit, Punkte zu vergeben, bekäme der Landgasthof Linde 10 von 10 Punkten. Wer mich kennt weiß, dass ich kulinarisch schwer zu beeindrucken bin und auch hohe Ansprüche an Ambiente und Service stelle.

In der Linde wurde ich in allen Bereichen überzeugt.

Ich freue mich sehr, bald wieder dort zu speisen und neue Frühlingsgerichte zu probieren.

Öffnungszeiten Landgasthof Linde

Geöffnet von 11:00 bis 14:00 Uhr und von 17:00 bis 23:00 Uhr.
Küchenzeiten: 11:30 bis 13:30 Uhr und von 17:30 bis 21:00 Uhr
Montag geschlossen   Dienstag ab 17:00 Uhr geöffnet 

Tischreservierung: +43 5283 2277

Landgasthof Linde

Vielen Dank an den Zillertal Tourismus für die Einladung zu diesem köstlichen Wochenende. Weitere Berichte dazu folgen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kochmodus schliessen